Landeswettbewerb „Jugend debattiert“
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
 

Unterzeichnung der neuen Projektvereinbarung des Landeswettbewerbs „Jugend debattiert“

Wann:
18. Februar 2020
Uhr:
15:00
 

Schulministerin Yvonne Gebauer unterzeichnet gemeinsam mit dem Präsidenten des Landtages Nordrhein-Westfalen, André Kuper, und dem Vorstandsvorsitzenden der Hertie-Stiftung, Frank-J. Weise, die neue Projektvereinbarung des Landeswettbewerbs „Jugend debattiert“ für weitere fünf Jahre. Zu Gast wird auch der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, Thomas Rachel, sein.
 
Zeit: Dienstag, 18. Februar 2020, 15.00 Uhr,
Ort: Theodor-Fliedner-Gymnasium, Kalkumer Schloßallee 28, 40489 Düsseldorf

 
Der Wettbewerb „Jugend debattiert“ soll unter Jugendlichen durch die Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Fragen die politische Bildung und die kommunikativen Fähigkeiten stärken. Partner sind die Hertie-Stiftung, die Heinz Nixdorf Stiftung sowie die Kultusministerkonferenz, die jeweiligen Schul- und Kultusministerien und die Parlamente der Länder. „Jugend debattiert“ wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die Veranstaltung beginnt mit einer exemplarischen Debatte der Schülerinnen und Schüler, anschließend stellt sich Ministerin Gebauer den Fragen von Schülerreportern und nimmt an einem Podiumsgespräch teil. Gegen 16.10 Uhr findet die Vertragsunterzeichnung statt, die die Kooperation der beteiligten Partner für weitere fünf Jahre besiegelt.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Vorderseite des Gebäudes des Ministerium für Schule und Weiterbildung
Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.