Gutachten zur Minderung der Quecksilberbelastung in NRW

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Minister Johannes Remmel

Umweltminister Remmel stellt Gutachten zur Minderung der Quecksilberbelastung in NRW vor

Wann:
1. April 2016
Wo:
Staatskanzlei, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf
Uhr:
10:00
 

Die hohen Gesundheitsrisiken des Schwermetalls Quecksilber sind seit langem bekannt und stehen daher im Mittelpunkt weltweiter Minderungsstrategien. Selbst die USA haben mittlerweile sehr strenge Grenzwerte erlassen. Auch in NRW belastet Quecksilber über den Lufteintrag dauerhaft die Umwelt und lagert sich etwa in den heimischen Gewässern ab – mit entsprechenden Folgen. Die Quecksilberbelastung bei fast allen untersuchten Fischen in NRW überschreitet die bundesweite Qualitätsnorm. Auch beim Menschen kann das Schwermetall zu Schädigungen führen.
 
Anlagen aus NRW sind für etwa ein Drittel der gesamten deutschen Quecksilber-Emissionen verantwortlich. Auch wenn die Konzentration in der Atemluft aktuell unterhalb der Werte liegt, die zu einer akuten Gesundheitsgefährdung führen, muss der Eintrag des toxischen Schwermetalls weiter reduziert werden, um die langfristigen Gesundheitsrisiken zu senken.
 
Ein vom Ministerium in Auftrag gegebenes Gutachten zeigt nun Maßnahmen und Potenziale auf, mit denen sich der Quecksilberausstoß deutlich verringern lässt.
 
Minister Remmel möchten Ihnen die Ergebnisse des Gutachtens im Rahmen eines Pressefrühstücks vorstellen.
 
Zeit: Freitag, 1. April, 10.00 Uhr
Ort: Düsseldorf, Staatskanzlei, Raum Westfalen, Stadttor 1

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.