Auftakt in Köln zum Maifisch-Projekt am Rhein – Nur die wenigsten Flüsse in NRW haben intaktes Ökosystem

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Minister Johannes Remmel

Umweltminister Johannes Remmel startet Sommertour zum Thema „Lebendige Gewässer“

PRESSEEINLADUNG

Wann:
3. Juni 2015
Wo:
Poller Fischerhaus, Weidenweg 46, 51105 Köln
Uhr:
12:30
-
14:30
 

Auf einer Länge von mehr als 50.000 Kilometern durchziehen Gewässer Nordrhein-Westfalen. Sie sind die Lebensadern des Landes und als Garanten für die biologische Vielfalt unverzichtbar. Doch durch massive menschliche Eingriffe wurden in den vergangenen Jahrzehnten mehr als 60 Prozent der Gewässer in NRW erheblich verändert oder künstlich angelegt – mit entsprechenden Auswirkungen für das Öko-System. Nur noch knapp sechs Prozent der Flüsse und Seen in NRW verfügen über ein intaktes Öko-System. „Artenvielfalt braucht intakte Lebensräume. Mit einer ambitionierten Natur- und Gewässerschutzpolitik wollen wir der Natur wieder mehr Raum geben, damit sich die biologische Vielfalt in NRW erhöht“, sagt Umweltminister Johannes Remmel.
 
Unter dem Motto „Lebendige Gewässer“ werden sich Minister Remmel und der Parlamentarische Staatssekretär im Umweltministerium, Horst Becker, auf ihrer landesweiten Sommertour in den nächsten Monaten über die Situation unserer Flüsse und der Gewässerlebewesen sowie erfolgreicher Schutzprojekte vor Ort informieren, eines davon ist das Wanderfischprogramm des Landes NRW.
 
Auftaktveranstaltung der Sommertour, die sich mit der Wiederansiedlung des Maifischs im Rhein beschäftigt:
 
Zeit:   Mittwoch, 3. Juni 2015, 12.30 Uhr – 14.30 Uhr
Ort:    Poller Fischerhaus, Weidenweg 46, 51105 Köln
 

Das Wiederansiedlungsprojekt, bei dem Nordrhein-Westfalen die Federführung hat, wird von der Europäischen Union finanziell gefördert. Neben Nordrhein-Westfalen und Hessen sind auch die Niederlande und Frankreich an dem Projekt beteiligt. Aus Hessen wird auch die zuständige Staatssekretärin Beatrix Tappeser an der Maifisch-Aussetzung teilnehmen.

Der vollständige Programmablauf für den Maifisch-Aussatz am 3. Juni 2015, ist zu finden unter
http://www.lanuv.nrw.de/aktuelles/2015/Einladung_Maifisch_Poll_2015.pdf

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.