Europäischer Tag des Notrufs 112
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Telenotarzt in Nordrhein-Westfalen: Unterzeichnung eines Letter of Intent und Fotoaktion zum Europäischen Tag des Notrufs 112

Wann:
11. Februar 2020
Uhr:
10:00
 

An einem besonderen Aktionstag wird der nächste Meilenstein auf dem Weg zu einem flächendeckenden Telenotarztsystem in Nordrhein-Westfalen gelegt: Am Europäischen Tag des Notrufs 112 lädt Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gemeinsam mit den Verbänden der Krankenkassen Nordrhein-Westfalen, den Kommunalen Spitzenverbänden, den Ärztekammern und der Stadt Düsseldorf in die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf ein.

Zunächst ist ein Pressegespräch geplant, im Rahmen dessen ein Letter of Intent unterzeichnet wird. Dieser wird wesentliche Rahmenbedingungen für das Telenotarztsystem in Nordrhein-Westfalen enthalten.

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:

  • Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann
  • Günter Wältermann, Vorsitzender des Vorstandes der AOK Rheinland / Hamburg als Vertreter für die Verbände der Krankenkassen Nordrhein-Westfalen
  • Dr. Martin Klein, Hauptgeschäftsführer des Landkreistags Nordrhein-Westfalen als Vertreter für die kommunalen Spitzenverbände
  • Dr. Hans-Albert Gehle, Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe als Vertreter für die Ärztekammern
  • Prof. Dr. Andreas Meyer-Falcke, Gesundheitsdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf

Im Anschluss an das Pressegespräch ist eine Fotoaktion anlässlich des Europäischen Tags des Notrufs 112 geplant. Rettungsfahrzeuge und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden vor dem Leitstellengebäude gemeinsam mit den oben genannten Gesprächspartnern für Fotos zu Verfügung stehen.

Zeit: Dienstag, 11. Februar 2020, 10.00 Uhr
Ort: Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf, Hüttenstr. 68, 40215 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie in der Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen, Tel. 0211 / 855 3118, E-Mail: presse@mags.nrw.de.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.