Talentscouting-Förderwettbewerb

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Ministerin Svenja Schulze

Talente gesucht: Ministerin Schulze eröffnet neues Talentscouting-Projekt der RWTH und der FH Aachen

Wann:
27. April 2017
Wo:
RWTH Aachen, Templergraben 57, 52062 Aachen
Uhr:
13:00
 

Die RWTH und die FH Aachen starten gemeinsam ein Talentscouting-Projekt. In Kooperation der beiden Hochschulen werden Talentscouts in der Region eingesetzt. Das Projekt ist Teil des NRW-weiten Talentscouting-Programms zur Förderung von jungen Menschen aus bildungsfernen Familien. Wissenschaftsministerin Svenja Schulze wird zur Eröffnung an einer Podiumsdiskussion teilnehmen.

In der zweiten Runde des Talentscouting-Förderwettbewerbs 2016 wurde die Zahl der Hochschulen in NRW, die am Talentscouting-Programm teilnehmen, von sieben auf 14 verdoppelt. Erfolgreich war auch die Kooperation der RWTH und der FH Aachen. Das Land NRW stellt für das Talentscouting bis 2020 insgesamt mehr als 30 Millionen Euro bereit.

Weitere Informationen zum Projekt unter www.talentscouting-aachen.de.

Zeit: Donnerstag, 27. April 2017, 13.00 Uhr
Ort: RWTH Aachen, Generali-Saal im SuperC, Templergraben 57, 52062 Aachen

 
Das Aachener Talentscouting-Team stellt sich vor. Gegen 13.45 Uhr wird es die Gelegenheit zu einem Foto geben.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.