Hochwasserschutzdeiche

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft

Startschuss für den Bau der Hochwasserschutzdeiche in Haltern-Lippramsdorf und Marl

Wann:
10. August 2016
Wo:
Baufeld am Pumpwerk Halter-Große Mersch (Zufahrt über Zeche Auguste Victoria 8, Lippramsdorfer Str.), 45721 Marl
Uhr:
17:00
 

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wird die den Startschuss für den Bau der Hochwasserschutzdeiche in Haltern-Lippramsdorf und Marl geben. Auf fünf Kilometer Flussstrecke der Lippe werden in den kommenden sieben Jahren rund 3,2 Millionen Kubikmeter Sand, Kies und Oberboden bewegt. Insgesamt werden 5,6 Kilometer Deich neu gebaut und 800 Meter vorhandene Deiche zu „Drei-Zonen-Deichen“ umgebaut. Außerdem entstehen zwei neue Entwässerungspumpwerke. Der Spatenstich erfolgt zusammen mit dem Halterner Bürgermeister Bodo Klimpel, Stefan Hager von der RAG AG und dem Vorstandsvorsitzenden des  Lippeverbandes Dr. Uli Paetzel.
  
Zeit:   17.00 Uhr - Spatenstich für den Neubau der Lippedeiche
 
Ort:    Baufeld am Pumpwerk Halter-Große Mersch (Zufahrt über Zeche Auguste Victoria 8, Lippramsdorfer Str. 45721 Marl)
 
Wenn Sie an dem Termin Spatenstich Hochwasserschutzdeiche in Haltern-Lippramsdorf und Marl teilnehmen möchten, bitten wir um
Anmeldung bis Dienstag, 9. August 2016, 17.30 Uhr, unter presse@stk.nrw.de mit dem Stichwort „Deich“.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.