Ehrenamtsempfang der Universitätsstadt Siegen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Staatssekretärin Andrea Milz freundlich lächelnd - Hintergrund blau.

Staatssekretärin Andrea Milz hält beim Ehrenamtsempfang der Universitätsstadt Siegen ein Grußwort

Wann:
19. Februar 2018
Wo:
Rathaus Siegen, Markt 2, 57072 Siegen
Uhr:
17:00
 

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, Andrea Milz, hält am 19. Februar 2018 beim Ehrenamtsempfang der Universitätsstadt Siegen ein Grußwort und ehrt gemeinsam mit Bürgermeister Steffen Mues den 1000. Inhaber der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen in Siegen. Zu der Veranstaltung werden rund 30 Ehrenamtliche aus Siegen sowie die Fraktionsvorsitzenden des Rates der Stadt Siegen erwartet.
 
Zeit: Montag, 19. Februar 2018, 17.00 Uhr
Ort: Rathaus Siegen, Markt 2, 57072 Siegen

 
Bereits Anfang 2009 hat der Kreis Siegen-Wittgenstein mit seinen 17 Kommunen beschlossen, sich am Projekt „Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen“ zu beteiligen. Seither wird in den Kommunen des Kreises die Ehrenamtskarte an Ehrenamtliche, die seit mindestens zwei Jahren mind. 5 Stunden/Woche bzw. 250 Stunden/Jahr ehrenamtlich tätig sind, ausgegeben.

Insgesamt haben bereits 232 Kommunen in Nordrhein-Westfalen die Ehrenamtskarte eingeführt – also schon über die Hälfte aller Kommunen. Seit dem Beginn des Projektes „Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen“ Ende 2008 wurden bereits über 40.000 Ehrenamtskarten in ganz Nordrhein-Westfalen ausgegeben und rund 4.000 Vergünstigungen stehen landesweit zur Verfügung.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.