Tagung „Judentum und Israel als Gegenstand historisch-politischer Bildung“

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Schulministerin Sylvia Löhrmann

Schulministerin Sylvia Löhrmann eröffnet als stellvertretende Ministerpräsidentin die Tagung „Judentum und Israel als Gegenstand historisch-politischer Bildung“.

PRESSEEINLADUNG

Wann:
31. August 2015
Wo:
Universität zu Köln, Universitätsstraße 37, 50923 Köln
Uhr:
17:30
 

Schulministerin Sylvia Löhrmann eröffnet als stellvertretende Ministerpräsidentin die Tagung „Judentum und Israel als Gegenstand historisch-politischer Bildung“.
 
Montag, 31. August 2015, 17.30 Uhr
Hörsaal Seminargebäude, Universität zu Köln
Universitätsstraße 37, 50923 Köln
 
Vor 50 Jahren - am 12. Mai 1965 - vereinbarten Israel und die Bundesrepublik Deutschland die Aufnahme diplomatischer Beziehungen.
Das Jubiläumsjahr 2015 bietet einen geeigneten Anlass, um die deutsch-israelischen Beziehungen in ihrer historisch-politischen Relevanz zu bilanzieren und um der Frage nachzugehen, welche Rolle Judentum, Israel und deutsch-israelische Beziehungen vor allem in Schulgeschichts-, aber auch in Geographie- und Sozialkundebüchern, und im Geschichtsunterricht spielen.

Die Tagung wird von der Universität zu Köln in Kooperation mit der Botschaft des Staates Israel, dem Zentralrat der Juden in Deutschland, der Bundeszentrale für politische Bildung und Milch und Honig - Jüdisches Kulturzentrum Köln e. V. durchgeführt.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Vorderseite des Gebäudes des Ministerium für Schule und Weiterbildung
Pressestelle des Ministeriums für Schule und Bildung
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.