Grundstücksgipfel

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Minister Michael Groschek

Pressestatement und Möglichkeit für O-Töne mit Minister Groschek zum Grundstücksgipfel

PRESSEEINLADUNG

Wann:
30. November 2015
Wo:
Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, Jürgensplatz 1, 40219 Düsseldorf
Uhr:
14:00
 

Das Wohn- und Bauministerium geht davon aus, dass durch den Flüchtlingszuzug in NRW in den kommenden Jahren 120.000 Woh­nungen neu gebaut werden müssen. Dafür werden mehr als 1.700 Hektar an Bauland benötigt.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat jetzt in einem Siedlungsflächenmonitoring ermittelt, wo es Flächen gibt und wo Flächen fehlen. Minister Groschek hat daher die Präsidien der Kommunalen Spitzenverbände, Oberbürgermeister sowie Oberbürgermeisterinnen der wachsenden Großstädte, Kirchen und große Unternehmen der Wohnungswirtschaft eingeladen, um Möglichkeiten der Baulandmobilisierung zu diskutieren. 
 
Über die Ergebnisse dieses Grundstücksgipfels möchte Minister Groschek die Presse in einem kurzen Statement informieren. 

Zeit: Montag, 30. November 2015, 14.00 Uhr
Ort: Foyer des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, Jürgensplatz 1, 40219 Düsseldorf

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr
Pressestelle des Ministeriums für Verkehr

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.