Projektstart klimafreundliche Stahlherstellung bei ThyssenKrupp
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Pressestatement und Fototermin – Projektstart klimafreundliche Stahlherstellung bei ThyssenKrupp

Wann:
11. November 2019
Wo:
Duisburg
Uhr:
11:15
 

Die Industrie kann einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Im Rahmen der Initiative IN4Climate fördert das Land Nordrhein-Westfalen ein vielversprechendes Projekt zur klimafreundlichen Stahlherstellung:
Ein Konsortium aus ThyssenKrupp, Air Liquide und des Stahlforschungsinstituts BFI plant am Standort Duisburg die technische Erprobung eines neuen Hochofenprozesses, bei dem Wasserstoff die Aufgabe von fossilen Kohlenstoffen teilweise übernehmen soll.
 
Zum Projektstart möchten Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart, ThyssenKrupp-Vorstand Dr. Klaus Keysberg, Premal Desai, Sprecher des Vorstands von ThyssenKrupp Steel Europe, Dr. Arnd Köfler, Vorstand ThyssenKrupp Steel Europe, und Gilles Le Van, Geschäftsführer von Air Liquide Deutschland, Sie über das Vorhaben informieren. Anschließend erfolgt der erste Einblasversuch von Wasserstoff in einen Hochofen.
 
Montag, 11. November 2019, 11.15 Uhr
47166  Duisburg, ThyssenKrupp Steel Europe AG, Besucher-Centrum, Kaiser-Wilhelm-Straße 100, Tor 1

 
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Der Eingang des Ministeriums
Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.