Pressekonferenz unter dem Motto „Closer to Europe“

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

Pressekonferenz unter dem Motto „Closer to Europe“

Wann:
7. August 2017
Wo:
Staatskanzlei NRW, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf
Uhr:
11:30
 

Die Bundesrepublik Deutschland bewirbt sich unter dem Motto „Closer to Europe“ bei der Europäischen Union (EU) mit der Bundesstadt Bonn um den künftigen Sitz der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA).
 
Der frühere Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens und Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit a.D., Wolfgang Clement, wird die deutsche Bewerbung in den nächsten Monaten als Sonderbeauftragter des Bundesgesundheitsministers unterstützen.
 
Hiermit laden wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, NRW-Finanzminister Lutz
Lienenkämper, Wolfgang Clement
, Ministerpräsident a.D. und Bundesminister a.D., und dem Bonner Stadtdirektor Wolfgang Fuchs zur Bewerbung Deutschlands um den Sitz der EMA ein.
 
Zeit: Montag, 7. August 2017, 11.30 Uhr
Ort: Staatskanzlei, 11. Etage West, offener Bereich, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf

 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und über Ihre Berichterstattung und bitten um Anmeldung per Mail an presse@stk.nrw.de bis Freitag, 4. August 2017, 15.00 Uhr.
 
Die Pressekonferenz wird als Live-Stream auf Twitter übertragen: www.bundesgesundheitsministerium.de.
 
Hinweis: Durch den Aufruf des Links werden Sie auf die Seite von Dritten weitergeleitet. Auf Art und Umfang der von diesem Anbieter übertragenen bzw. gespeicherten Daten hat das BMG keinen Einfluss.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.