Presse-Briefing zu den Modellprojekten der Kommunen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Presse-Briefing zu den Modellprojekten der Kommunen

Wann:
9. April 2021
Uhr:
11:00 Uhr
 

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart informiert zu den Modellprojekten der Kommunen und dem weiteren Verfahren.
Zu diesem Briefing laden wir Sie herzlich ein.

Zeit:               Freitag, 09. April 2021, 11.00 Uhr
Ort:                 Ministerium für Verkehr, Im Stadttor, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf11. Etage West

Hinweise:
Das Briefing wird live bei Twitter (@landnrw) und Facebook (@NRW) übertragen. Im Sinne des Infektionsschutzes und um die Zahl der Anwesenden möglichst niedrig zu halten, gilt eine Pool-Lösung für TV und Foto. Der WDR bietet ein Poolsignal in Bild und Ton für alle interessierten Sender an, auch die privaten TV-Sender poolen. Die dpa übernimmt den Pool für den Foto-Bereich. Weitere TV-Kameras oder Fotografen können nicht zugelassen werden.

Wir bitten die Anzahl anwesender Medienvertreter auf ein Minimum zu begrenzen und die digitalen Beteiligungsmöglichkeiten zu nutzen.
Bitte beachten Sie auch: Im PK-Raum besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung vor und während des Presse-Statements.

Fragen per E-Mail:
Journalistinnen und Journalisten haben die Möglichkeit ihre Fragen vor oder während des laufenden Briefings per E-Mail zu stellen. Diese Fragen werden dann in die laufende PK gereicht.    Wir bitten die Fragen unter Nennung von Vor- und Nachnamen und Medium zu übersenden, mit dem Betreff „Frage PK MWIDE“ an:
presse@stk.nrw.de.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.