Formatt Studie 2015 und 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Chef der Staatskanzlei Nathanael Liminski freundlich lächelnd - Hintergrund blau.

Präsentation der Ergebnisse der Studie „Film- und Fernsehproduktion in Nordrhein-Westfalen im Vergleich zu anderen Bundesländern 2015 und 2016“

Wann:
27. März 2018
Wo:
MMC Studios Köln GmbH, Am Coloneum 1, 50829 Köln-Ossendorf
Uhr:
10:00
 

Nirgendwo in Deutschland werden mehr TV-Produktionen pro Jahr hergestellt als in Nordrhein-Westfalen. Auch in den Produktionsjahren 2015 und 2016 war der Medienstandort Nordrhein-Westfalen wieder Spitzenreiter. Dies ist eines der Ergebnisse der Studie „Film- und Fernsehproduktion in Nordrhein-Westfalen im Vergleich zu anderen Bundesländern 2015 und 2016“ des Dortmunder Formatt-Instituts, die jetzt vorliegt.

Der für Medien zuständige Staatssekretär und Chef der Staatskanzlei Nathanael Liminski möchte Ihnen gemeinsam mit dem Leiter des Formatt-Instituts, Horst Röper, die Studie bei einem Pressegespräch vorstellen.

Zeit: Dienstag, 27. März 2018, 10.00 Uhr
Ort: MMC Studios Köln GmbH, Haupteingang, Am Coloneum 1, 50829 Köln-Ossendorf

Wir bitten Sie um Anmeldung bis Montag, 26. März 2018, 16.00 Uhr, unter presse@stk.nrw.de.
 
Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.