Pflegende Angehörige stärken
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

„Pflegende Angehörige stärken“: Grußwort von Minister Laumann beim Symposium des Landesverbandes der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V.

Wann:
13. September 2019
Uhr:
09:30
 

Bei der Pflege von Personen mit Demenz können die pflegenden Angehörigen schnell an ihre Belastungsgrenzen kommen. Das diesjährige Symposium des Landesverbandes der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V. steht unter der Überschrift „Pflegende Angehörige stärken“ – ein Thema, das auch auf der Agenda von Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann steht. So laufen zum Beispiel seit Juli 2019 die Initiative zur Schaffung neuer „Regionalbüros Alter, Pflege und Demenz“ und das Landesprogramm „Zeit und Erholung für mich: Kuren für pflegende Angehörige in Nordrhein-Westfalen“.

In einem Grußwort wird Minister Laumann näher auf sein Anliegen eingehen, das Leben von Pflegebedürftigen, pflegenden Angehörigen und die Situation von Pflegekräften zu verbessern.

Zeit: Freitag, 13. September 2019, 9.30 Uhr
Ort: Plenarsaal Landtag NRW, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

Neben Minister Laumann werden Carina Gödecke (Vizepräsidentin des Landtags) und Marcel Hafke (MdL) Grußworte halten. Regina Schmidt-Zadel (Vorsitzende des Landesverbandes der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V.) eröffnet das Symposium. Für Fachbeiträge aus der Wissenschaft sind Prof. Dr. Stefan Sell (Hochschule Koblenz) und Prof. Dr. Cornelia Schweppe (Universität Mainz) eingeladen. Des Weiteren wird es eine Talkrunde mit pflegenden Angehörigen und eine Podiumsdiskussion geben.

Abschließend wird erstmals der "Engagementpreis Demenzselbsthilfe" in Kooperation mit der neuraxFoundation gGmbH verliehen.
Einzelheiten zum Programm finden Sie im Internet unter https://alzheimer-nrw.de/news/symposium2019/. Weitere Informationen zum Termin erhalten sie bei Anna Krüger vom Landesverband der Alzheimer Gesellschaften NRW e.V., E-Mail: presse@alzheimer-nrw.de, Tel.: 0211 / 24086910.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.