Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 
Landesverdienstorden in Schatulle

Ministerpräsident Armin Laschet zeichnet Bürgerinnen und Bürger aus Nordrhein-Westfalen für ihr außergewöhnliches Engagement mit dem Verdienstorden des Landes aus

Wann:
15. Dezember 2018
Uhr:
17:30
 

Ministerpräsident Armin Laschet zeichnet zehn Bürgerinnen und Bürger aus Nordrhein-Westfalen für ihr außergewöhnliches Engagement für die Gesellschaft mit dem Verdienstorden des Landes aus.
 
Zeit: Samstag, 15. Dezember 2018, 17.30 Uhr
Ort: Historisches Rathaus Aachen, Markt, 52062 Aachen

 
Den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten im Rahmen einer Feierstunde folgende Persönlichkeiten:

  • Horst Bessel, Viersen;
    gehört unter anderem zu den Gründern des Vereins „Lebenshilfe im Kreis Viersen“ und engagiert sich seit vielen Jahren für Menschen mit Behinderung.
  • Margot Burmann, Meschede;
    setzt sich seit Jahrzehnten für Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung ein, insbesondere für Menschen mit Down-Syndrom.
  • Ludwig Ladzinski, Bottrop;
    wirkte unter anderem mit bei der Entstehung des Steinkohlefinanzierungsgesetzes, der Gründung der RAG-Stiftung und hat großen Anteil am sozialverträglichen Ausstieg aus dem Steinkohlebergbau.
  • Prof. Dr. Johann Baptist Metz, Münster;
    gilt als Begründer der neuen Politischen Theologie und ist unter anderem engagiert im christlich-jüdischen Dialog
  • Ulrich Pohl, Bielefeld;
    engagiert sich seit Jahrzehnten für die Von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, unter anderem als Vorstandsvorsitzender.
  • Otto Rehhagel, Essen;
    neben seinen Verdiensten um den Fußball und die deutsch-griechische Freundschaft gilt sein Einsatz in verschiedenen Stiftungen vorrangig Menschen mit Behinderung, Kita- und Grundschulkindern, aber auch der Resozialisierung von Strafgefangenen.
  • Albert Ritter, Essen;
    setzt sich in herausragendem Maß ein für das Schaustellergewerbe, den Erhalt von Volksfesten sowie für die schulische und berufliche Bildung von Schaustellerkindern.
  • Christian Weisbrich, Nettetal;
    der ehemalige Stadtdirektor der Stadt Nettetal und langjähriges Mitglied des Landtages Nordrhein-Westfalen engagiert sich beim Deutschen Roten Kreuz, in der THW-Jugend Nettetal, außerdem maßgeblich bei der Restaurierung und Erhalt des Schlosses Krickenbeck.
  • Dr. Dorothee Wilms, Köln;
    ist als ehemalige Bundesministerin Vorreiterin ihrer Generation, die den Rechten der Frauen früh eine Stimme gab und setzt sich stark für Bildung, Ausbildung und Frauenförderung ein. In der von ihr gegründeten Dorothee Wilms-Stiftung setzt sie sich gezielt für die Förderung geisteswissenschaftlicher Forschung für junge Wissenschaftlerinnen ein.
  • Michael Wirtz, Stolberg;
    als erfolgreicher Unternehmer fördert er unter anderem seit über 50 Jahren den Karlsverein-Dombauverein Aachen sowie Benefizkonzerte zum Erhalt des UNESCO-Welterbes Aachener Dom. Michael Wirtz unterstützt darüber hinaus die Palliativmedizin am Uniklinikum Aachen.

Der Landesverdienstorden ist eine der höchsten Auszeichnungen Nordrhein-Westfalens. Das Land zeichnet damit Bürgerinnen und Bürger für ihre außerordentlichen Verdienste und überragendes Engagement für die Gesellschaft aus. Gestiftet wurde der Orden aus Anlass des 40. Geburtstages des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahr 1986 vom damaligen Ministerpräsidenten Johannes Rau. Maximal 2.500 lebende Bürgerinnen und Bürgern – von rund 18 Millionen in Nordrhein-Westfalen insgesamt – können den Orden erhalten.
 
Fotos von der Ordensaushändigung stellen wir am Tag der Verleihung ab etwa 18.30 Uhr auf www.land.nrw zur Verfügung.

Hinweis: Wir bitten Sie um Anmeldung bis Mittwoch, 12. Dezember 2018, 16.00 Uhr, unter presse@stk.nrw.de.
 
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Kontakt

Pressestelle

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.