Ministerin Pfeiffer-Poensgen eröffnet Forschungsbau für biohybride Medizinsysteme
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Ministerin Pfeiffer-Poensgen eröffnet Forschungsbau für biohybride Medizinsysteme an der RWTH Aachen

Wann:
4. Mai 2018
Wo:
RWTH Aachen, Forckenbeckstraße 55, 52074 Aachen
Uhr:
14:00
 

Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen eröffnet auf dem Campus der RWTH Aachen einen neuen Forschungsbau. Im "Center for Biohybrid Medical Systems (CBMS)" entwickeln Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler medizinische Produkte, die sowohl auf technologischen als auch auf biologischen Komponenten basieren. Das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund haben den Bau und die Ersteinrichtung mit rund 40 Millionen Euro gefördert. 

Auf einer Mietfläche von rund 5.600 Quadratmetern bietet der Neubau mobil gestaltete Labore zur Entwicklung und Erforschung biohybrider Medizinsysteme. Im Vordergrund stehen dabei Implantate des Herz-Kreislaufsystems und Unterstützungssysteme der Lunge sowie diagnostische und therapeutische Nanowirkstoffe für die personalisierte Therapie von Tumoren und entzündlichen Erkrankungen. Funktionalität und Verträglichkeit von Implantaten und Pharmazeutika können durch biohybride Medizinsysteme deutlich verbessert werden.
  
Zeit: Freitag, 4. Mai 2018, 14.00 Uhr
Ort: RWTH Aachen, Forckenbeckstraße 55, 52074 Aachen

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.