Minister Pinkwart eröffnet 5. Deutsch-Afrikanisches Infrastruktur-Forum

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Minister Pinkwart eröffnet 5. Deutsch-Afrikanisches Infrastruktur-Forum

Wann:
7. November 2017
Wo:
DUSconference plus, Flughafenstraße 120, 40474 Düsseldorf
Uhr:
09:30
 

Afrika entwickelt sich rasant. Auch für Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen sorgen die Infrastrukturentwicklungen auf dem Kontinent für neue Möglichkeiten und Geschäftsfelder. Beim 5th German-African Infrastructure Forum 2017 geht es um mehr als Straße, Schiene und Luft. In vielen Bereichen kann die deutsche Wirtschaft mit ihrer Expertise punkten und die Entwicklung auf dem afrikanischen Kontinent vorantreiben. Deshalb stehen Themen wie Erneuerbaren Energien, Wasserversorgung und Abfallverwertung im Fokus der Konferenz.
Ein weiterer Schwerpunkt des zweitägigen Forums ist das neue „Compact with Africa“-Land Ghana. Die Bundesinitiative bildet eine gute Grundlage - für den Austausch gegenseitiger wirtschaftlicher Interessen. Ghana ist Partnerschaftsland von NRW und wird durch eine hochrangige Delegation aus Wirtschaft und Politik vertreten. Insgesamt werden ca. 200 Gäste aus Afrika und Deutschland erwartet – aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.
Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart eröffnet das Forum mit einer Keynote.
 
Zeit: 7. November 2017, 9.30 Uhr

Ort: DUSconference plus, Flughafenstraße 120, 40474 Düsseldorf
 
Weitere Informationen zum Programm finden auf www.gaif.de.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Der Eingang des Ministeriums
Pressestelle des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
Rabea Ottenhues

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.