Zukunft guter Arbeit in Industrie und Gewerbe
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

Minister Laumann diskutiert mit Gewerkschaften und Industrie über die Zukunft der Arbeit

Wann:
12. September 2019
Uhr:
10:00
 

Nordrhein-Westfalen ist sowohl das Land der Industrie als auch der Tarifpartnerschaft. Wie das auch künftig so bleiben kann, diskutieren am Donnerstag Arbeitsminister Karl-Josef Laumann und der Bundesvorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE), Michael Vassiliadis, auf der Veranstaltung „Zukunft guter Arbeit in Industrie und Gewerbe“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer identifizieren gemeinsam Handlungsfelder für Industrie und Gewerbe, mit dem Ziel mehr und bessere Arbeitsplätze zu schaffen.

Zeit: Donnerstag, 12. September 2019, 10.00 Uhr
Ort: Evonik Industries AG, Rellinghauser Straße 5, 45128 Essen

Nach einer Begrüßung stellt Evonik-Personalvorstand und Arbeitsdirektor Thomas Wessel die Herausforderungen der Arbeit 4.0 in der Chemieindustrie vor. Gegen 10:35 Uhr folgt die Keynote von Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn zum Thema „Erfolgsfaktor Wertschöpfungsketten“. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit Karl-Josef Laumann und Michael Vassiliadis sowie Vertretern von Industrie und Gewerbe statt. Fragen zur Veranstaltung beantwortet Ihnen gerne die Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (Tel. 0211 855 3118, E-Mail: presse@mags.nrw.de)
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.