Podiumsdiskussion „Religiöse Pluralität in der Gesellschaft und ihre Herausforderungen“

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Staatssekretär Thorsten Klute, Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales

Integrationsstaatssekretär Thorsten Klute wird mit einem Fachvortrag zur Podiumsdiskussion „Religiöse Pluralität in der Gesellschaft und ihre Herausforderungen“ thematische einleiten

Wann:
1. Dezember 2016
Wo:
Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, 44787 Bochum
Uhr:
19:00
 

Die Bevölkerung wird religiös und weltanschaulich vielfältiger: In Ballungsgebieten wie dem Ruhrgebiet existieren heute bis zu 250 unterschiedliche Religionsgruppen. Welche Folgen hat die wachsende religiöse Pluralität für das gesellschaftliche Zusammenleben? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig für ein friedliches Miteinander? Diese und weitere Fragen werden während der öffentlichen Podiumsdiskussion „Religiöse Pluralität in der Gesellschaft und ihre Herausforderungen“ debattiert.

Integrationsstaatssekretär Thorsten Klute wird mit einem Fachvortrag thematisch einleiten. Anschließend positionieren sich Fachleute aus Wissenschaft und Politik dazu. 

Zeit: Donnerstag, 1. Dezember 2016, ab 19.00 Uhr
Ort: Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, 44787 Bochum

 
Mit der Podiumsdiskussion wird zugleich das Fortschrittskolleg Religiöse Pluralität und ihre Regulierung in der Region (RePliR) feierlich eröffnet. Dort werden in den nächsten Jahren elf Doktorandinnen und Doktoranden gemeinsam zur religiösen und weltanschaulichen Vielfalt forschen. Das Fortschrittskolleg wird vom Centrum für Religionswissenschaftliche Studien (CERES) der Ruhr-Universität Bochum und dem Centrum für Religion und Moderne (CRM) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gemeinsam getragen.
 
Ihre Ansprechpartnerin ist Dr. Sarah J. Jahn, Telefon 0 234 / 32 24 794, Mail fortschrittskolleg-replir@rub.de.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.