Festveranstaltung „Migranten in Deutschland im Wandel der Jahrzehnte. 40 Jahre Schulabschlüsse und Sprachförderung in der Akademie Klausenhof“

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Rainer Schmeltzer

Integrationsminister Rainer Schmeltzer nimmt an der Festveranstaltung „Migranten in Deutschland im Wandel der Jahrzehnte. 40 Jahre Schulabschlüsse und Sprachförderung in der Akademie Klausenhof“ teil

Wann:
3. November 2016
Wo:
Akademie Klausenhof Dingden, Klausenhofstraße 100, 46499 Hamminkeln-Dingden
Uhr:
13:00
 

Seit 40 Jahren können in der Akademie Klausenhof Dingden Jugendliche mit Migrationsgeschichte ihre Deutschkenntnisse verbessern und einen Schulabschluss nachholen. Was Ende der Siebziger Jahre als Modellprojekt des Bundes begann, hat sich bis heute zu einem Regelangebot für Mädchen und Jungen aus ganz Deutschland entwickelt.

Mehr als 5.500 junge Migrantinnen und Migranten erwarben in diesen Lehrgängen die grundlegenden Einstiegsvoraussetzungen für eine erfolgreiche Integration in die bundesdeutsche Arbeitswelt. Das ist ein guter Anlass für Integrationsminister Rainer Schmeltzer an der Festveranstaltung „Migranten in Deutschland im Wandel der Jahrzehnte. 40 Jahre Schulabschlüsse und Sprachförderung in der Akademie Klausenhof“ teilzunehmen. Er hält ein Grußwort.
 
Zeit: Donnerstag, 3. November 2016, ab 13.00 Uhr
Ort: Akademie Klausenhof Dingden, Klausenhofstraße 100, 46499 Hamminkeln-Dingden

 
Ihr Ansprechpartner vor Ort ist Dr. Michael Sommer 0 28 52 / 89 13 29.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.