Initiative „EXIT.NRW“ und aktuelle Zahlen zu Menschenhandel und Zwangsprostitution in Nordrhein-Westfalen
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 

Initiative „EXIT.NRW“ und aktuelle Zahlen zu Menschenhandel und Zwangsprostitution in Nordrhein-Westfalen

Wann:
19. Oktober 2020
Uhr:
10.00 Uhr
 

Ministerin Ina Scharrenbach möchte Ihnen gerne die Initiative „EXIT.NRW“ und aktuelle Zahlen zu Menschenhandel und Zwangsprostitution in Nordrhein-Westfalen im Rahmen eines Pressegesprächs vorstellen. Für einen Einblick in die praktische Arbeit bei der Beratung von Opfern von Menschenhandel zur sexuellen Ausbeutung steht Ihnen zudem Andrea Hitzke, Leiterin der Beratungsstelle Dortmunder Mitternachtsmission e.V., zur Verfügung.
 
Zeit: Montag, 19. Oktober 2020, 10.00 Uhr
Ort: Vor dem Haupteingang des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Jürgensplatz 1, 40219 Düsseldorf

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis Freitag, 16. Oktober, 14.00 Uhr, per E-Mail: presse@mhkbg.nrw.de oder Telefon: 0211-8618-4338.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr
Bei journalistischen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.