Hartwig Piepenbrock-DZNE Preis

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Hartwig Piepenbrock-DZNE Preis: Staatssekretärin Storsberg bei Verleihung mit Eckart von Hirschhausen

Wann:
7. September 2017
Wo:
LVR-Landesmuseum Bonn, Colmantstraße 14-16, 53115 Bonn
Uhr:
19:00
 

Prof. Heiko Braak (Universität Ulm) wird für seine wegweisenden Erkenntnisse über Alzheimer und Parkinson ausgezeichnet. Der Hartwig Piepenbrock-DZNE Preis wird alle zwei Jahre vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) und der Piepenbrock Unternehmensgruppe für herausragende Verdienste um die Erforschung degenerativer Erkrankungen verliehen. Er ist in diesem Jahr mit 60.000 Euro dotiert.
Braak fand heraus, dass die Erkrankungen im Verlauf verschiedene Bereiche des Gehirns erfassen und mehrere Stadien durchlaufen. Seine Forschung hat das heutige Bild des Krankheitsverlaufs geprägt.
Annette Storsberg, Staatssekretärin des Kultur- und Wissenschaftsministeriums NRW, nimmt an der Preisverleihung teil. Der Medizin-Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen leitet durch den Abend.
 
Zeit: Donnerstag, 7. September 2017, 19.00 Uhr

Ort: LVR-Landesmuseum Bonn, Colmantstraße 14-16, 53115 Bonn
 
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft und untersucht die Ursachen von Erkrankungen des Nervensystems und entwickelt Maßnahmen zur Prävention, Therapie und Pflege.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.