Grußwort zur feierlichen Übergabe eines Gerhard Richter-Kunstwerks
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Grußwort zur feierlichen Übergabe eines Gerhard Richter-Kunstwerks an die Dominikanerkirche in Münster

Wann:
17. Juni 2018
Wo:
Dominikanerkirche, Münster
Uhr:
11:30
 

Der Maler und Bildhauer Gerhard Richter hat für die Dominikanerkirche in Münster die Installation „Zwei Graue Doppelspiegel für ein Pendel“ geschaffen. Bei der feierlichen Übergabe des Kunstwerks in Anwesenheit des Künstlers spricht Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen ein Grußwort.
 
Die Installation ist eine Schenkung des Künstlers an die Stadt Münster. Sie besteht aus einem 48 Kilogramm schweren Foucault'schen Pendel an einem 29 Meter langen Seil und vier sechs Meter hohen Glastafeln.
 
Sonntag, 17. Juni 2018, 11.30 Uhr
Dominikanerkirche
Salzstraße 10, 48143 Münster

Gerhard Richter, 1932 in Dresden geboren, zählt zu den wichtigsten deutschen Gegenwartskünstlern. An der Realisierung des Werks haben sich das Land Nordrhein-Westfalen, die Stiftung der Sparkasse Münsterland Ost, der Verein der Kaufmannschaft zu Münster sowie der Freundeskreis der Kunsthalle Münster e.V. beteiligt.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.