Geschlechtergerechtigkeit an Hochschulen stärken

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Ministerin Svenja Schulze

Geschlechtergerechtigkeit an Hochschulen stärken: Ministerin Schulze eröffnet Gender-Kongress in Essen

Wann:
8. März 2017
Wo:
Zeche Zollverein, Gelsenkirchener Straße 209, 45309 Essen
Uhr:
10:00
 

Geschlechtergerechtigkeit ist ein Kernanliegen der Wissenschaftspolitik in NRW. Die Entwicklungen an nordrhein-westfälischen Hochschulen sind positiv, wie die Ergebnisse des aktuellen Gender-Reports 2016 vom Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung zeigen.
 
Um die Ergebnisse des Gender-Reports und potenzielle Perspektiven für mehr Chancengerechtigkeit von Männern und Frauen zu diskutieren, veranstaltet das Wissenschaftsministerium den Gender-Kongress 2017.

Ministerin Svenja Schulze eröffnet die Veranstaltung und lädt zu einem hochrangig besetzten Austausch u.a. mit Prof. Bettina Pfleiderer (Präsidentin des Weltärztinnenbundes), Dr. Beate Kortendiek (Mit-Autorin des Gender-Reports) und Prof. Eckhard Nagel (ehem. Mitglied des Deutschen Ethikrats) ein.

Zeit: Mittwoch, 8. März 2017, Grußwort 10.00 Uhr
Ort: Zeche Zollverein, Areal A, SANAA-Gebäude der Folkwang Universität der Künste, Gelsenkirchener Straße 209, 45309 Essen

 
Das vollständige Programm finden Sie hier. Zum Gender-Report 2016 gelangen Sie hier.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.