Minister Laumann stellt neuartiges Projekt gegen Wohnungslosigkeit vor
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Gerhard Richters Werke und der „Housing-First-Fonds“: Minister Laumann stellt neuartiges Projekt gegen Wohnungslosigkeit vor

Wann:
23. Mai 2018
Wo:
Landtag NRW, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf
Uhr:
10:30
 

Sozialminister Karl-Josef Laumann möchte Ihnen ein besonderes Projekt im Kampf gegen die Wohnungslosigkeit vorstellen: Ein weltberühmter Maler stiftet Bilder, aus deren Erlös der Kauf von Wohnungen gefördert wird, die dann langzeitwohnungslosen Menschen angeboten werden. Hinzu kommen wohnbegleitende Hilfen, um einem erneuten Wohnungsverlust vorzubeugen - soweit im Telegrammstil das Konzept des landesgeförderten Pilotprojekts „Housing-First-Fonds – Wohnraumbeschaffende und wohnbegleitende Hilfen für wohnungslose Haushalte“.

Zusammen mit dem Projektträger, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband NRW, und dem Düsseldorfer Verein Asphalt e.V./Straßenmagazin fiftyfifty, der die Bilder von Gerhard Richter und erste Erfahrungen mit dem Housing-First-Ansatz einbringt, möchte Minister Laumann Ihnen im Rahmen eines Pressefrühstücks in den Pfingstferien die Einzelheiten erläutern.

Zeit: Mittwoch, 23. Mai 2018, 10.30 Uhr
Ort: Landtag, Clubraum Lippe, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

Mit dabei sind Christian Woltering, Landesgeschäftsführer des Paritätischen NRW, und Julia von Lindern, Sozialarbeiterin und Streetworkerin beim Verein Asphalt e.V./Straßenmagazin fiftyfifty. Einige der von Gerhard Richter gestifteten Bilder werden bei dem Termin ausgestellt. Sie würden uns die Planung erleichtern, wenn Sie sich bis Dienstag, 22. Mai, 12.00 Uhr für die Teilnahme an dem Pressefrühstück anmelden: Tel 0211 / 855-3118 oder E-Mail presse@mags.nrw.de.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.