RS1-Abschnitt ist Prototyp für künftige Radschnellwege

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Erster Abschnitt des Radschnellwegs Ruhr wird eröffnet

PRESSEEINLADUNG

Wann:
27. November 2015
Wo:
Reuterstraße/Ecke Frohnhauser Weg, 45472 Mülheim a. d. Ruhr
Uhr:
10:00
 

Der Radschnellweg Ruhr wird ab kommendem Freitag be- und erfahrbar. Auf einem ersten, 4,2 km langen Teilstück führt der neue Radweg über die alte Trasse der stillgelegten „Rheinischen Bahn“.
 
Die Eröffnung des Radschnellwegabschnitts des Regionalverbandes Ruhr findet statt am:
 
Ort: Freitag, 27. November 2015, um 10.00 Uhr
Zeit: Mülheim a. d. Ruhr, Reuterstraße/Ecke Frohnhauser Weg

Daran teilnehmen werden:    

  • Karola Geiß-Netthöfel, RVR-Regionaldirektorin,
  • Michael Groschek, NRW-Verkehrsminister,
  • Horst Becker, Parlamentarischer Staatssekretär MKULNV,
  • Ulrich Scholten, Oberbürgermeister, Mülheim an der Ruhr,
  • Sören Link, Oberbürgermeister, Duisburg,
  • Hans-Jürgen Best, Stadtdirektor, Essen.

 
Der Prototyp für den künftigen Radschnellweg Ruhr (RS1) hat getrennte Bahnen für den Radweg (4 m) und den Fußweg (2 m). Das erste Teilstück konnte mit Fördermitteln des NRW-Umweltministeriums gebaut werden.

Die vollständig ausgebaute Bahntrasse „Rheinische Bahn“ vom Essener Universitätsgelände bis zur Hochschule Ruhr West in Mülheim soll als Referenzstrecke das Herzstück des RS 1 werden.
 
Vom Treffpunkt startet eine Radtour zum Mülheimer Hauptbahnhof. Fahrräder stehen zur Verfügung. Am Ziel gibt es eine Talkrunde mit den kommunalen Spitzenvertretern. Der Rücktransport für Medienvertreter zum Startpunkt ist möglich.

Anmeldungen bitte an pressestelle@rvronline.de.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.
 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr
Pressestelle des Ministeriums für Verkehr

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.