Erste Wissenschaftskonferenz zwischen NRW und Russland

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Ministerin Svenja Schulze

Erste Wissenschaftskonferenz zwischen NRW und Russland soll Austausch verstärken

Wann:
26. April 2016
Wo:
Schlossplatz 2, 48149 Münster
Uhr:
10:00
 

Russland gehört zu den Schwerpunktländern in der internationalen Ausrichtung des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung. Auf Initiative des Ministeriums und in Kooperation mit seinem Kontaktbüro in Moskau findet eine erste bilaterale Wissenschaftskonferenz Nordrhein-Westfalen – Russische Föderation statt.
 
Dienstag, 26. April 2016, ab 10.00 Uhr
Universität Münster
Schlossplatz 2, 48149 Münster
 
Die Konferenz will die Zusammenarbeit in Wissenschaft, Forschung und Innovation unterstützen und versteht sich als Plattform zur Anbahnung und Entwicklung neuer gemeinsamer Vorhaben. Schwerpunkte sind Nanotechnologie/Materialwissenschaften, Biotechnologie/Bioökonomie, Medizin/Gesundheit und Energie. Erwartet werden rund 150 russische und deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Neben zahlreichen Fachvorträgen gibt es eine Ausstellung nordrhein-westfälischer und russischer Organisationen und Institutionen zu den genannten Themen.
 
Das komplette Programm finden Sie unter:
http://www.horizont2020.zenit.de/science_conference_nrw_russia

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.