Erfolgreiche Entwicklung von Diversity Management an Hochschulen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Ministerin Svenja Schulze

Erfolgreiche Entwicklung von Diversity Management an Hochschulen: Zentrum zieht positive Abschlussbilanz

Wann:
9. Dezember 2016
Wo:
Universität Duisburg-Essen, Lotharstraße 57, 47057 Duisburg
Uhr:
10:30
 

Hochschulen sind heute bunter und vielfältiger als jemals zuvor. In einer Abschlussveranstaltung zieht das Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre (KomDiM) eine positive Bilanz seiner Arbeit. In der vierjährigen Projektlaufzeit hat das Zentrum durch Vernetzung, Fortbildungsmöglichkeiten und Veranstaltungen das Thema Diversität verstärkt auf die Agenda der Hochschulen gebracht.

Die Abschlussveranstaltung zum Ende der Projektlaufzeit nimmt Wissenschaftsministerin Schulze nun zum Anlass, in einem Grußwort das erfolgreiche Wirken des Instituts zu würdigen und den Absolventinnen und Absolventen ihre Zertifikate zu überreichen. Das Zentrum bot Akteurinnen und Akteuren von Hochschulen Fortbildungen, um die eigenen Diversitätsstrategien an den jeweiligen Hochschulen zu optimieren.

Zeit: Freitag, 9. Dezember 2016, Beginn 10.30 Uhr
Ort: Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, Gerhard-Mercator-Haus, Lotharstraße 57, 47057 Duisburg

 
Das Zentrum für Kompetenzentwicklung wurde seit 2013 durch das Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre mit mehr als 1,4 Millionen Euro gefördert. 

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung
Pressestelle des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.