Landesaktionsplan „NRW schützt Frauen und Mädchen vor Gewalt“

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Die Landesregierung verstärkt noch einmal den Landesaktionsplan „NRW schützt Frauen und Mädchen vor Gewalt“

Wann:
13. September 2016
Wo:
Staatskanzlei NRW, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf
Uhr:
15:30
 

Mit einem Landesaktionsplan „NRW schützt Frauen und Mädchen vor Gewalt“ verstärkt die Landesregierung noch einmal ihre Aktivitäten zum Schutz von Frauen und Mädchen vor Gewalt. Erstmals werden alle Maßnahmen zur Prävention, für frühzeitige Hilfen und dem besseren Erkennen der Folgen von Gewalt in einem Landesdesaktionsplan gebündelt. Unter dem Leitmotiv „innovativ-inklusiv-nachhaltig“ werden auch neuen Themenfeldern wie Gewalt im digitalen Raum oder im Bereich Trauma und Alter eigene Kapitel gewidmet.

Emanzipationsministerin Barbara Steffens möchte Ihnen im Rahmen einer Kabinetts-Pressekonferenz den Landesaktionsplan „NRW schützt Frauen und Mädchen vor Gewalt“ erläutern:

Zeit: Dienstag, 13. September 2016, 15.30 Uhr
Ort: Staatskanzlei, 4. Etage, Raum Europa, 40219 Düsseldorf, Stadttor 1

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.