Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesundheitswesen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Chancen und Risiken der Digitalisierung im Gesundheitswesen: Podiumsdiskussion mit Ministerin Schulze in Düsseldorf

PRESSEEINLADUNG

Wann:
23. März 2015
Wo:
Haus der Universität, Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf
Von:
Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung
Uhr:
11:00
 

Müssen ältere Menschen künftig nicht mehr zum Arzt gehen, um den Blutdruck zu messen? Hilft es Patienten im Notfall, Daten über Blutgruppe oder Medikamenten-Unverträglichkeit schon im Krankenwagen an die Klinik zu übermitteln? Immer mehr Menschen sammeln freiwillig ihre Gesundheitsdaten. Smartphone-Apps sollen helfen, den Kalorienverbrauch im Blick zu behalten: nur ein weiterer Schritt zum gläsernen Patienten oder eine Chance für bessere medizinische Versorgung?
Wissenschaftsministerin Svenja Schulze diskutiert mit Expertinnen und Experten über die "Digitalisierung im Gesundheitswesen" und die damit verbundenen Chancen und Risiken. Mit dabei sind Dr. Jörg Christian Brokmann und Prof. Dr. Gernot Marx (beide Universitätsklinik Aachen), Christoph Dockweiler (Universität Bielefeld) sowie Dr. Silke Jandt (Universität Kassel) und Christiane Grote (Verbraucherzentrale NRW).

Das Gespräch ist Teil der Veranstaltungsreihe "Foren des Fortschritts" des Wissenschaftsministeriums.

Montag, 23. März 2015, 11.00 Uhr
Haus der Universität
Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.