Aus grau wird bunt – naturnahe Flächengestaltung in der Stadt

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Aus grau wird bunt – naturnahe Flächengestaltung in der Stadt

Wann:
29. April 2015
Wo:
CUBUS Events im Kantpark / Friedrich-Wilhelm-Straße 64, 47051 Duisburg
Uhr:
09:30
 

Aus den Flächennutzungsplänen kennen wir die grauschraffierten Flächen als Gewerbegebiete. Auch bei einem Besuch vor Ort sehen diese Gebiete meist trist und grau aus. Dass das auch anders geht, zeigen verschiedene Pilotprojekte der Kampagne „Natur in graue Zonen“ des Wissenschaftsladens Bonn e.V., gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie mit Mitteln der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW und der Stiftung Lebendige Stadt. Auf der Tagung werden verschiedenen Möglichkeiten zur Gestaltung und Aufwertung von Betriebsgeländen vorgestellt. Grüne, naturnahe Parkplätze und Eingangsbereiche bieten beispielsweise ein freundlicheres Willkommen für Kunden und Mitarbeiter. Umgestaltete Außenbereiche laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu ein, die Mittagspause draußen zu verbringen. Gleichzeitig wird quasi nebenbei die Artenvielfalt erhöht, Flächen werden entsiegelt und die Natur zurück in die Stadt geholt. Expertinnen und Experten erklären, wie Unternehmen und andere Grundstückseigentümer schon mit wenig Aufwand Flächen ökologisch aufwerten und welchen Gewinn sie selbst dabei haben. Im Foyer stellen sich verschiedene Akteure des Projektes vor, die Sie mit ihren Erfahrungen und ihrem Wissen bei der Umsetzung vor Ort unterstützen oder von ihren eigenen Erfahrungen berichten. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, Betriebsflächen in Duisburg zu besuchen, die sich bereits im Prozess der Umgestaltung befinden.

Zielgruppen

Kommunale Verwaltungen, Grundstückseigentümer, ehrenamtlicher und hauptamtlicher Naturschutz, interessierte Personen.

Die Veranstaltung wird von der ArchitektenkammerNRW als Fortbildung anerkannt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.