Delegiertenversammlung des Industriemeisterverbandes Deutschland

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
Porträtfoto von Minister Guntram Schneider

Arbeitsminister begrüßt die Delegiertenversammlung des Industriemeisterverbandes Deutschland

PRESSEEINLADUNG

Wann:
13. Juni 2015
Wo:
IHK Köln, Camphausen-Saal, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln
Uhr:
9:00
 

Der Industriemeisterverband (IMV) Deutschland hält seine diesjährige Bundesdelegiertenversammlung in Köln ab. Für die Landesregierung wird Arbeitsminister Guntram Schneider am Samstag die Delegierten aus 40 Vereinigungen mit bundesweit 4.500 Mitgliedern begrüßen, die die ganze Bandbreite der Industriemeister aller industriellen Fachrichtungen repräsentieren. Thema seines Grußwortes werden die Digitalisierung der Arbeitswelt sein und der Diskussionsprozess „Wirtschaft und Arbeit 4.0“, den sich die Landesregierung auf ihre Fahnen geschrieben hat. Zur Berichterstattung sind Sie herzlich eingeladen:
 
Samstag, 13. Juni 2015, 09.00 Uhr
IHK Köln, Camphausen-Saal, EG Raum 0.03, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln
 
Neben Minister Schneider werden Werner Luszczyk, 1. Vorsitzender des IMV-Landesverbandes NRW; Otto Piehl, 1. Vorsitzender des IMV-Bundesverbandes; Bürgermeister Hans-Werner Bartsch und Gregor Berghausen, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK zu Köln, zu den Delegierten sprechen. Bei Fragen zur Veranstaltung können Sie sich an den Vorsitzenden des IMV-Landesverbandes, Werner Luszczyk, wenden: Tel. 02202 / 25 86 29 oder mobil 0178 / 975 90 33.

Laden Sie hier den Terminhinweis herunter.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales
Pressestelle des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.