Tag der offenen Tür

Bild des Stadttors
25. August 2016

Tag der offenen Tür in der Staatskanzlei NRW

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Staatskanzlei zu besichtigen!

Am 27. und 28. August hat die Staatskanzlei seine Türen geöffnet. Alle interessierten Besucherinnen und Besucher des NRW-Tages konnten die Räumlichkeiten der Staatskanzlei besichtigen und einen Blick in das Büro von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, den Kabinettsaal oder auch den großen "Sitzungssaal" werfen.

4 Bewertungen
 

Wie sieht das Büro der Ministerpräsidentin eigentlich aus? Wo werden die Entscheidungen des Landeskabinetts getroffen? Und wie ist der Ausblick auf die Düsseldorfer Innenstadt aus der 10. Etage des gläsernen Stadttor-Gebäudes? Antworten auf diese Fragen gab es beim Tag der Offenen Tür der Staatskanzlei NRW im Stadttor.

Am 27. und 28. August konnten alle interessierten Besucherinnen und Besucher des NRW-Tages die Räumlichkeiten der Staatskanzlei besichtigen und an Hausführungen teilnehmen. Neben dem Büro der Ministerpräsidentin und dem Kabinettsaal gab es bei den Führungen noch Einblicke in verschiedene Besprechungsräume. 

70 Jahre NRW auf einen Blick

Alle Besucherinnen und Besucher, die sich für die Geschichte des Landes interessieren, konnten außerdem im Eingangsbereich des Stadttors die Ausstellung  „schwarz-weiß wird bunt - 70 Jahre NRW" besichtigen.

Die Wanderausstellung gab einen Überblick über 70 Jahre NRW und beleuchteet unter anderem den Wiederaufbau, das Wirtschaftswunder, die Bildungskrise, den Strukturwandel, Integration, Kultur- und Sportevents. Entwickelt und realisiert wurde die Ausstellung unter Federführung des Landesarchivs NRW in Kooperation mit dem Stadtarchiv Düsseldorf und der Staatskanzlei NRW. Der Eintritt war für alle frei.

 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.