Städteregion Aachen: Berufsorientierung im Curriculum der Gymnasien fest implementiert

8. September 2016

„Studienorientierung – gute Umsetzung in SEK II, Berufsorientierung in Curriculum der Gymnasien/Gesamtschulen fest implementiert“

Kompass Berufs- und Studienorientierung

Bei der Umsetzung der Landesinitiative hatte die StädteRegion Aachen als Hochschulstandort und Referenzkommune von Beginn an die Studienorientierung im Blick. Bereits die Namensgebung der Gremien, nämlich „Beirat Schule-Beruf-Studium“ und „Steuergruppe Schule-Beruf-Studium“ macht das deutlich. Entsprechend wurde eine Facharbeitsgruppe Berufs- und Studienberufsorientierung für die Bereiche Sek I und Sek II eingerichtet.

bislang nicht bewertet
 

Eine erste Sondierung der Berufs- und Studienorientierung in der Region machte deutlich, dass es an den meisten Schulen zahlreiche Aktivitäten zum Übergang von der Schule in den Beruf oder in ein Studium gibt. Hier einen Überblick und eine verbindliche Ordnung zu schaffen, war das Ziel von Vertretern der Schulen (Sek II), der RWTH und der FH Aachen, der Agentur für Arbeit und der Wirtschaft in der StädteRegion Aachen als Mitglieder der Facharbeitsgruppe. Mit Unterstützung der Kommunalen Koordinierungsstelle entwickelten sie als Leitfaden für die Berufs- und Studienorientierung in der Sekundarstufe II ein Curriculum und den „Kompass Berufs- und Studienorientierung“.

Das Curriculum ist Teil der Umsetzung des Standardelements „SBO 6.5 Studienorientierung“ im Rahmen von „Kein Abschluss ohne Anschluss“. Der Beirat Schule-Beruf-Studium in der StädteRegion Aachen empfiehlt allen Schulen mit gymnasialer Oberstufe, dieses Curriculum anzuwenden. Es ist gedacht als Anregung für Lehrerinnen und Lehrer, als Information für Eltern und schließlich auch als Aufforderung für Schülerinnen und Schüler.

Unterschiedliche regionale Umsetzungsbeispiele bildeten die Grundlage für die Entwicklung des Instruments. Dies waren die Konzepte der RWTH Aachen, die wie ein Trichtersystem vom Allgemeinen in das Bestimmte aufgebaut sind, der Agentur für Arbeit, das verschiedene Module je nach Schule passend zur Wahl stellt und Beratung sowohl für den Bereich Studium als auch Ausbildung/Duales Studium umfasst, der FH Aachen, die regelmäßig Informationsabende für verschiedene Schulen anbietet und einer inzwischen mit dem Berufswahl-SIEGEL ausgezeichneten Gesamtschule.

Der „Kompass Berufs- und Studienorientierung“ stellt dar, welche Akteure zu welchem Zeitpunkt welche Inhalte zur Orientierung an Schüler weitergeben sollen, ergänzt um einen optimalen zeitlichen Ablauf. Somit zeigt er einen idealtypischen Verlauf der Studien- und Berufsorientierung in der Sek II auf. Er informiert - unterteilt nach Jahrgangsstufen - zu möglichen Bausteinen der Studien- und Berufsorientierung, die die Jugendlichen als Informationen vor dem Verlassen der Schule mindestens erhalten haben sollten. Der Kompass ist dreigliedrig aufgebaut und zeigt für jede Jahrgangsstufe (EF (10), Q1 (11) Q2 (12) und 13) jeweils die Möglichkeiten an zentralen schulischen Veranstaltungen, an schulisch begleiteten individuellen Orientierungstests sowie an Schnupperangeboten außerhalb der Schule auf. Neben Beschreibungen der Angebote zu dualer Ausbildung, dualem Studium und Angeboten der Hochschulen finden sich Lernziele, die optimale zeitliche Platzierung, Ansprechpartner und Links zu weiteren Informationen. Empfohlen wird pro Jahrgang eine Kombination aus mindestens einem Angebot der drei Bereiche, die inhaltlich miteinander verknüpft sind und chronologisch aufeinander aufbauen.

In der StädteRegion hat sich mit der Bereitstellung des Kompasses Berufs- und Studienorientierung das Bewusstsein für das Angebotsspektrum der Berufs- und Studienorientierung in der gymnasialen Oberstufe geweitet. Auch auf den Studifinder - dem Service-Portal der Hochschulen in NRW - werden die Lehrer, Schüler und Eltern so schon frühzeitig hingewiesen. Die Erfahrungen zeigen, dass es sich beim Kompass um ein grundlegendes Element zur Studienorientierung in der Region handelt, mit dem gearbeitet wird und das als Basis für weitere Angebote dient. 

In dem „BuS-Fahrplan“ hat der Kompass bereits eine Weiterentwicklung erfahren. Dabei handelt es sich um eine „Keinen Anschluss verpassen - Dein Fahrplan für die Berufs- und Studienorientierung“ betitelte Broschüre, die die Informationen des Kompasses mit praktischen Tipps und Kontaktdaten in komprimierter Form enthält. Die Kommunale Koordinierungsstelle in der StädteRegion Aachen hat die Übersicht mit den wichtigsten Informationen zum Übergang von der Schule in den Beruf oder in ein Studium zusammen mit Jugendlichen, Schulen und weiteren Experten entwickelt. Der Fahrplan richtet sich an Jugendliche und ihre Eltern. Als gedruckte Version wird der Fahrplan allen Schülerinnen und Schülern, die im Schuljahr 2016/2017 an einer Potenzialanalyse teilnehmen, nach den Sommerferien zur Verfügung stehen. 

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31