Strategie Digitale Wirtschaft NRW

Die Grafik zeigt das Logo der Initiative Digitale Wirtschaft NRW: Buchstaben der Tasten DWNRW und das NRW Wappen
19. Juni 2015

Strategie für die Digitale Wirtschaft NRW

Strategie basiert auf Aspekten digitaler Marktorientierung, digitaler Wettbewerbsfähigkeit und digitaler Evolution für die Wirtschaft

Mehr Köpfe, mehr Kapital und Kooperationen von und für Startups, Mittelstand sowie Industrie, um in Zukunft zum industriellen "Digitalland Nr. 1" im Online-Wettbewerb zu werden: Das ist das Leitmotiv der neuen Strategie der Landesregierung für die Digitale Wirtschaft NRW, die am 19. Juni 2015 von Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Prof. Tobias Kollmann, Beauftragter für Digitale Wirtschaft NRW, in Düsseldorf vorgestellt wurde.

4 Bewertungen
 

Ob E-Commerce für den Einzelhandel, der Robotereinsatz in der Altenpflege, Online-Marktplätze für Handwerk oder 3D-Print für die Druckindustrie: Die Digitalisierung durchzieht längst alle Unternehmen, Branchen und Geschäftsmodelle. Für das Industrieland NRW gehört somit die digitale Transformation unserer Wirtschaft zu den zentralen Herausforderungen.

Dabei hat Nordrhein-Westfalen beste Chancen, diese Herausforderung zu meisten: Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es so viele "Global Player" in der Industrie und international erfolgreiche "Hidden Champions" wie bei uns in NRW: Durch die Verbindung der starken industriellen Basis mit Ideen junger, kreativer Startups kann in Nordrhein-Westfalen eine enorme Innovationskraft entstehen und somit die Möglichkeit, bestehende Arbeitsplätze zu sichern und viele neue zu schaffen. NRW sieht im digitalen Wandel enorme Chancen, die Zusammenarbeit zwischen klassischer Industrie und innovativen Startups zu dem zentralen Wettbewerbsvorteil für die Digitale Wirtschaft zu entwickeln und damit zum entscheidenden "digitalen" Alleinstellungsmerkmal in Deutschland zu werden.

Ein starker Verbund von Startups, Mittelstand und Industrie in der bzw. für die Digitale Wirtschaft kann und wird zum zentralen Wettbewerbsvorteil für Nordrhein-Westfalen werden.

Strategie für Digitale Wirtschaft NRW

Mit der neuen Strategie für Digitale Wirtschaft (DWNRW) zeigt die Landesregierung, dass sie das Heft des Handels in der Hand hält und die richtigen Lösungen kennt, um den digitalen Wandel in NRW für die Wirtschaft zu nutzen.

Video
Loading the player ...
Interview mit Wirtschaftsminister Garrelt Duin zum Digitalen Wandel in Nordrhein-Westfalen 2:20 min Video: Land NRW

Leitbilder der DWNRW-Strategie

Bausteine

NRW fokussiert sich auf Köpfe, Kapital und Kooperationen für, mit und durch Startups, Mittelstand und Industrie für die Digitale Wirtschaft ("3K-Strategie")

Akteure

NRW bietet insbesondere für B2B-Startups der Digitalen Wirtschaft eine direkte Anküpfung an einen starken Mittelstand und eine große Industrie für den Zugang zu Märkten als regionales Alleinstellungsmerkmal.

Zielrichtung

NRW bietet die Grundlage für eine digitale Innovationskraft mit digitalen Wachstumschancen über digitale Synergien zwischen Startups, Mittelstand und Industrie.

Aspekte

NRW adressiert die digitale Marktorientierung, die digitale Wettbewerbsfähigkeit und die digitale Evolution über kooperative elektronische Geschäftsprozesse und -modelle von Startups, Mittelstand und Industrie.

Voraussetzungen

Wir brauchen digitale Vorreiter als Denker, Macher und Unterstützer und damit einfach prinzipiell mehr Köpfe für die Digitale Wirtschaft NRW.

Wir brauchen Unterstützungsleistungen im Hinblick auf Beratung, Finanzierung und Ecosysteme für Startups, Industrie und Mittelstand zum Aufbau und als gemeinsame Basis von digitalen Geschäftsprozessen und -modellen.

Wir brauchen die aktive Organisation und Koordination zwischen den Offline- und Online-Geschäftsmodellen von Startups, Industrie und Mittelstand auf Basis von Vernetzung, Partnerschaften und Inkubatoren zwischen den handelnden Menschen und Institutionen.

Umsetzung
  1. Strategischer Fit: Die Zusammenführung der entsprechend passenden Organisationen von Startups, Mittelstand und Industrie.
  2. Personeller Fit: Die Zusammenführung der passenden verantwortlichen Entscheider in Form von Gründern, Managern und Strategen aus den jeweiligen Organisationen.
  3. Digitaler Fit: Die (Weiter-)Entwicklung gemeinsamer Geschäftsmodelle und -prozesse für Internet, Mobilfunk und/oder ITV.
Fazit

Die Strategie für die Digitale Wirtschaft basiert auf dem Dreiklang von Köpfen, Kapital und Kooperation von und für die Digitale Transformation von Startups, Mittelstand und der Industrie in Nordrhein-Westfalen.

Die Strategie für Digitale Wirtschaft NRW kann hier heruntergeladen werden.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Bild des Stadttors
Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.