Staatssekretärin Milz und LSB-Präsident Klett zu Lockdown-Beschlüssen
Video

„Danke für Solidarität und Treue in schwieriger Zeit“

17. Dezember 2020

Staatssekretärin Andrea Milz und LSB-Präsident Stefan Klett wenden sich an die Mitglieder in den Sportvereinen zu Beginn des Lockdowns

Die Corona-Pandemie hat den Sport in diesem Jahr in besonderer Weise getroffen.

4 Bewertungen
 

Die Corona-Pandemie hat den Sport in diesem Jahr in besonderer Weise getroffen. Den Mitgliedern in den rund 19 000 Sportvereinen im Land haben Staatssektretärin Andrea Milz und LSB-Präsident Stefan Klett für ihr solidarisches Verhalten und für ihre Treue zu ihrem Verein in dieser Zeit ausdrücklich gedankt.

Das Vereinsleben habe stark gelitten und deshalb seien auch Unterstützungsprogramme durch die Landesregierung frühzeitig aufgelegt worden. Diese könnten zwar nicht das lebendige Vereinsleben ersetzen, aber die Grundlage für eine stabile Zukunft legen.

Mit seiner Kampagne „#Trotzdem Sport“ wolle der LSB seine Mitglieder zu Bewegung und Sport unter den Bedingungen der Pandemie motivieren. Eine besondere Rolle, so Staatssekretärin Milz, nähmen dabei die Übungsleitenden ein, die nun auf kreative und digitale Weise dazu beitrügen, die Menschen in Bewegung zu halten.
 

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressestelle

Kontakt

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31