Staatspreis des Landes
Fot0 der Staatspreisurkunde

Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen

Höchste Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Staatspreis wurde 1986 anlässlich des 40. Jahrestags der Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen zum ersten Mal verliehen und ist mit 25.000 Euro dotiert.

Der Staatspreis ist die höchste Auszeichnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Landesregierung würdigt mit dem Staatspreis Menschen, die herausragende Leistungen erbracht haben und Nordrhein-Westfalen durch Werdegang und Wirken verbunden sind. Das können Leistungen aus der Kultur, der Wissenschaft oder zum Beispiel ein großes Engagement für die Menschenrechte sein. Das Wirken der Preisträger muss über eine regionale Bedeutung weit hinausgehen.

Initiator des Staatspreises NRW ist der verstorbene Bundespräsident und Ministerpräsident Johannes Rau. Die Verleihung des mit 25.000 Euro dotierten Preises erfolgt in der Regel jährlich. Die Preisträger werden von einem durch den Ministerpräsidenten des Landes berufenen, bis zu sieben Personen umfassenden Gremium ausgewählt. Der Preis kann auf mehrere Personen aufgeteilt werden. Er wird in einer feierlichen Veranstaltung durch den Ministerpräsidenten verliehen.

Übersicht

Preisträger

Liste der

NRW-Staatspreisträger

Nr. Name Verleihungsjahr
1./2. Ehepaar Kay und Lore Lorentz 1986
3. Herr Professor Dr. Walter Dirks 1986
4. Herr Professor Dr. phil. Dr. theol. h.c. mult. Dr. phil. h.c. Josef Pieper 1987
5. Herr Professor Günter Wand 1987
6. Frau Professorin Carola Stern 1988
7. Herr Professor Dr. Rudolf Morsey 1988
8. Herr Professor Dr. med. Dr. med. h.c. mult. Gerhard Meyer-Schwickerath 1989
9. Herr Professor Georg Meistermann 1989
10. Frau Professorin Pina Bausch 1990
11. Herr Adolf Schmidt 1990
12. Herrn Professor Dr. med. Ludwig E. Feinendegen 1991
13. Herr Professor Dr. h.c. Lew Kopelew 1991
14. Herr Dr. h.c. mult. Hermann J. Abs 1992
15. Herr Professor Dr. Christoph Wolff 1992
16. Herr Professor Dr. Hermann Flohn 1993
17. Herr Gerd Ruge 1993
18. Herr Hanns Dieter Hüsch 1994
19. Herr Professor Dr. Dr. h.c. mult. Paul Mikat 1994
20. Herr Professor Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Reinhardt Jünemann 1995
21. Herr Professor D. Dr. h.c.  Wilhelm Schneemelcher 1995
22. Frau Professorin Dr. Helga Grebing 1996
23. Herr Professor Gottfried Böhm 1996
24. Herr Reinhard Goebel 1997
25. Herr Professor Dr. Dr. h.c. Bernhard Korte 1997
26. Frau Rosemarie Trockel 1998
27. Herr Reinhard Mohn 1998
28. Frau Professorin h.c. Dr. Hilde Domin 1999
29. Herr Dr. h.c. Egidius Braun 1999
30. Herr Professor Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Selten 2000
31. Herr Professor Gerhard Richter 2000
32. Frau Hilla Becher 2001
33. Herr Professor Bernd Becher 2001
34. Herr Dr. Winfried Materna 2001
35. Herr Professor Krysztof Penderecki 2002
36. Herr Paul Spiegel 2002
37. Herr Professor Dr. Hans-Ulrich Wehler 2003
38. Herr Professor Dr. Dr. h.c. Karl Ganser 2003
39. Frau Anneliese Brost 2004
40. Frau Alice Schwarzer 2004
41. Herr Professor Dr. h.c. mult. Marcel Reich-Ranicki 2005
42. Herr Professor Dr. Jürgen Habermas 2006
43. Herr Professor Dr. Dr. h.c. Wolf Lepenies 2007
44. Herr Jean-Claude Juncker 2008
45. Herr Jan Peter Balkenende 2008
46. Herr Yves Camille Désiré Leterme 2008
47. Herr Professor Jerzy Buzek 2009
48./49. Eheleute Frau Dr. Else Beitz und Herr Berthold Beitz 2011
50. Frau Dr. Monika Hauser 2012
51. Herr Dr. Roberto Ciulli 2013
52. Herr Günther Uecker 2015
53./54. Eheleute Frau Christel Neudeck und Herr Rupert Neudeck (posthum) 2016
55. Dr. Navid Kermani 2017

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.