Schwimmen lernen

Links oben ein Quietsche-Entchen mit Bademütze und Schwimmbrille, links unten ein Clown im pinkfarbenen Badeanzug im Wasser. Dazu der Text: Quietschfidel Schwimmen lernen in NRW und www.Quietschfidel.de rechts oben.

Schwimmen lernen in NRW

Landesregierung und weitere Förderer unterstützen das Schwimmenlernen von Kindern im Grundschulalter

Damit sich ein Kind sicher im und am Wasser bewegen kann, muss es sicher schwimmen können. Dabei ist schwimmen lernen aber mehr als eine reine Vorsorgemaßnahme und Unfallverhütung! Denn schwimmen ist gesund und macht Spaß! Schwimmen gibt Sicherheit und wirkt sich positiv auf die kindliche Entwicklung aus. Es unterstützt die Unabhängigkeit der Kinder und stärkt ihr Selbstvertrauen.

bislang nicht bewertet
 

Landesprogramm "NRW kann schwimmen!"

Das Landesprogramm "NRW kann schwimmen!" ist eine gemeinsame Initiative der Landesregierung, der Schwimmverbände sowie zahlreicher weiterer Partner und Förderer. Es richtet sich gezielt an Kinder im Grundschulalter und ergänzt den regulären Schwimmunterricht der Schulen.

Nachdem von 2008 bis 2011 in fast 1.000 schulischen Ferienschwimmkursen rund 10.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben, zeichnet sich für die neue Programmphase von 2012 bis 2015 schon jetzt ein Rekordergebnis ab: Wenn sich der bisherige Trend fortsetzt, werden bis Ende der Programmphase 2015 zwischen 10.000 und 15.000 Schülerinnen und Schüler von dem Angebot profitieren.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seite Sicherheits- und Gesundheitsförderung des Schulministeriums NRW.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.