Zweiter Meistertag NRW des Westdeutschen Handwerkskammertages

21. September 2013

Zweiter Meistertag NRW des Westdeutschen Handwerkskammertages / Minister Duin übergibt in Arnsberg Bescheide zur Meistergründungsprämie

Beim zweiten Meistertag NRW des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT) in Arnsberg hat Wirtschaftsminister Garrelt Duin 15 jungen Unternehmern den Zuwendungsbescheid über die Meistergründungsprämie überreicht. Insgesamt hat das Land damit bereits 15.486 Unternehmensgründungen im Handwerk unterstützt. Minister Duin erklärte dazu: „Die Meistergründungsprämie ist wichtiger Teil einer vorausschauenden Wirtschaftspolitik. Die engagierten Meisterinnen und Meister im Handwerk sind wesentliche Partner bei der Lösung von Zukunftsthemen wie etwa der Energiewende oder der Ausbildung von Fachkräften. Ich habe hier beim Meistertag wieder außerordentlich viel Engagement und fachliche Kompetenz bei der Förderung von Führungsnachwuchs im Handwerk festgestellt.“

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Beim zweiten Meistertag NRW des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT) in Arnsberg hat Wirtschaftsminister Garrelt Duin 15 jungen Unternehmern den Zuwendungsbescheid über die Meistergründungsprämie überreicht. Insgesamt hat das Land damit bereits 15.486 Unternehmensgründungen im Handwerk unterstützt.
 
Minister Duin erklärte dazu: „Die Meistergründungsprämie ist wichtiger Teil einer vorausschauenden Wirtschaftspolitik. Die engagierten Meisterinnen und Meister im Handwerk sind wesentliche Partner bei der Lösung von  Zukunftsthemen wie etwa der Energiewende oder der Ausbildung von Fachkräften. Ich habe hier beim Meistertag wieder außerordentlich viel Engagement und fachliche Kompetenz bei der Förderung von Führungsnachwuchs im Handwerk festgestellt.“

Die Meistergründungsprämie wird bei Unternehmensgründungen und -übernahmen im Handwerk in Höhe von 7.500 Euro gewährt. Dafür muss mindestens ein Arbeitsplatz geschaffen oder gesichert werden. Die Mindestinvestitionssumme beträgt 25.000 Euro bzw. 20.000 Euro bei Frauen.
Die bislang geförderten Unternehmen beschäftigen im Durchschnitt 4,7 Mitarbeiter.

Die Landesregierung und das Handwerk haben den Meistertag im Rahmen der Handwerksinitiative ins Leben gerufen. Mit dem Tag wird der Meisterabschluss öffentlich gewürdigt, der nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen dem Bachelorabschluss einer Hochschule gleichgestellt ist.

Der zweite Meistertag NRW des WHKT fand im Bildungszentrum der Südwestfälischen Handwerkskammer in Arnsberg statt. Anlass war der gesamtdeutsche Tag des Handwerks, der bei der Handwerkskammer Arnsberg mit Tagen der offenen Tür begleitet wird.

Pressekontakt:
E-Mail: Ulrike.Coqui@mweimh.nrw.de
Telefon 0211 837–2607

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.