zdi-Zentrum „M-INTeraktiv Mönchengladbach“ gegründet

4. September 2009

Zukunft durch Innovation: Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart gründet zdi-Zentrum

Innovationsminister Andreas Pinkwart hat heute in Mönchenglad­bach das zdi-Zentrum „M-INTeraktiv“ gegründet. Das zdi-Zentrum bietet Kindern und Jugendlichen von Grundschulen und weiterbildenden Schulen der Stadt Seminare, Laborkurse und Ferienprojekte rund um die Themen Naturwissenschaft und Technik. Ziel ist es, den Nachwuchs möglichst früh für die MINT-Fächer (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu begeistern.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie teilt mit:

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat heute in Mönchenglad­bach das zdi-Zentrum „M-INTeraktiv“ gegründet. Das zdi-Zentrum bietet Kindern und Jugendlichen von Grundschulen und weiterbildenden Schulen der Stadt Seminare, Laborkurse und Ferienprojekte rund um die Themen Naturwissenschaft und Technik. Ziel ist es, den Nachwuchs möglichst früh für die MINT-Fächer (MINT = Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) zu begeistern.

Innovationsminister Pinkwart: „Wenn wir es schaffen, junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik zu gewinnen, sichern wir damit den Studiennachwuchs und leisten einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Fachkräftemangels. Das zdi-Zentrum in Mönchengladbach bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeiten, die eigenen Stärken zu entdecken, zu fördern und sich über Studienangebote zu informieren.“

Das zdi-Zentrum M-INTeraktiv ist das 16. zdi-Nachwuchszentrum in Nordrhein-Westfalen. Mit innovativen und nachhaltigen Unterrichts­projekten im MINT-Bereich und durch die schulübergreifende Nutzung von Technikräumen, Laboren und Geräten sollen den Schülerinnen und Schülern neue Inhalte, Lernorte sowie Lernmöglichkeiten geboten werden. Themenschwerpunkte des zdi-Zentrums bilden MINT-Unter­richtsprojekte und die Berufs- und Studienorientierung für naturwissen­schaftlich-technische Berufe. Partner des zdi-Zentrums sind Unterneh­men und Institutionen der Wirtschaft, die Stadt Mönchengladbach, die Agentur für Arbeit und die Hochschule Niederrhein.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.zukunft-durch-innovation.de.

Die Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation

Zukunft durch Innovation.NRW (zdi) hat das Ziel, mit dauerhaften Ange­boten möglichst viele Schülerinnen und Schüler für ein ingenieur- und naturwissenschaftliches Studium zu begeistern. Dafür bringt die vom Innovationsministerium getragene Gemeinschaftsoffensive in den Regionen Schulen, Hochschulen, Wirtschaft und Politik zusammen. Bis zum Jahr 2010 sollen landesweit 25 zdi-Zentren, die für eine Region oder kreisfreie Stadt Technikunterricht mit modernsten Mitteln anbieten, entstehen. Das zdi-Zentrum M-INTeraktiv Mönchengladbach ist das 16. Zentrum der Gemeinschaftsoffensive. Es bestehen bereits zdi-Zentren in Bochum, im Bergischen Städtedreieck, in Oelde, in Rheinbach, im Kreis Mettmann, in Gladbeck, in der Region Aachen/ Düren, im Kreis Unna, in Lippstadt/Soest, im Rhein-Kreis Neuss, in Marl, in Mülheim, in Frechen/Rhein-Erft, in Bonn/Rhein-Sieg und in Lemgo/KreisLippe.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Telefon 0211/896-4790.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.