Zehn Schriftsteller und Übersetzer in NRW erhalten Arbeitsstipendien des Landes

20. Juli 2012

Zehn Schriftsteller und Übersetzer in NRW erhalten Arbeitsstipendien des Landes

Arbeitsstipendien des Landes in Höhe von insgesamt 41.000 Euro erhalten in diesem Jahr zehn Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie Übersetzerinnen und Übersetzer in Nordrhein-Westfalen. Das gab Kulturministerin Ute Schäfer heute in Düsseldorf bekannt.

Düsseldorf, 20.07.2012. Arbeitsstipendien des Landes in Höhe von insgesamt 41.000 Euro erhalten in diesem Jahr zehn Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie Übersetzerinnen und Übersetzer in Nordrhein-Westfalen. Das gab Kulturministerin Ute Schäfer heute in Düsseldorf bekannt.

Eine unabhängige Fachjury hat aus 36 Bewerbungen die zehn Stipendiaten und Stipendiatinnen ausgewählt. Die Literaten und Übersetzer mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen erhalten jeweils 4.100 Euro. Ihnen wird damit ermöglicht, sich bei der Fertigstellung eines längeren Werkes ganz auf ihre künstlerische Tätigkeit zu konzentrieren. Gearbeitet wird unter anderem an literarischen Prosawerken, darunter auch Kinder- und Jugendliteratur, einem lyrischen Werk und einer Übersetzungsarbeit.

Die diesjährigen Stipendiatinnen und Stipendiaten sind:

  • Markus Berges aus Köln
  • Nika Bertram aus Köln
  • Simak Büchel aus Ruppichteroth
  • Christoph Leuchter aus Würselen
  • Tanja Lieske aus Düsseldorf
  • Peggy Neidel aus Düsseldorf
  • Jörn Pinnow aus Minden
  • Jürgen Seidel aus Neuss
  • Johannes Wierz aus Bonn
  • Brigitte Werner aus Herne

Die Arbeitsstipendien sind ein wichtiger Teil der Literaturförderung des Landes. "Geld verdienen Schriftsteller oft erst, wenn ihr Buch gedruckt ist", sagte Kulturministerin Schäfer. "Die Stipendien tragen dazu bei, die Entstehungsbedingungen von Literatur in unserem Land zu verbessern."

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.