Wirtschaftsminister startet Chinareise

14. September 2012

Wirtschaftsminister startet Chinareise

Wirtschaftsminister Garrelt Duin bricht heute zu einer einwöchigen Reise in die V.R. China auf. Stationen werden Taiyuan (Hauptstadt der NRW-Partnerprovinz Shanxi), Nanjing (Hauptstadt der NRW-Partnerprovinz Jiangsu) sowie die Städte Xuzhou und Shanghai sein.

Minister Duin: China ist einer der wichtigsten Wirtschaftspartner Nordrhein-Westfalens. Wir wollen die guten Handelsbeziehungen weiter ausbauen

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk teilt mit:

Wirtschaftsminister Garrelt Duin bricht heute zu einer einwöchigen Reise in die V.R. China auf. Stationen werden Taiyuan (Hauptstadt der NRW-Partnerprovinz Shanxi), Nanjing (Hauptstadt der NRW-Partnerprovinz Jiangsu) sowie die Städte Xuzhou und Shanghai sein.

Der Minister wird von einer 41köpfigen Wirtschaftsdelegation begleitet. Er wird anstehende Projekte und Investitionen bei Gesprächen mit den Spitzen der jeweiligen Provinz- und Stadtregierung politisch unter­stützen.

In Taiyuan sind ein Besuch des nordrhein-westfälischen Gemein­schaftsstandes auf der Energiemesse CIEI 2012 und ein Gespräch mit dem chinesischen Handelsminister Chen Deming über die Ansiedlung chinesischer Unternehmen in Nordhein-Westfalen geplant. Außerdem wird es deutsch-chinesische Fachsymposien und Gespräche mit ehemaligen Landesstipendiaten geben.

Nächstes Ziel der Reise ist die Provinz Jiangsu. Dort wird Minister Duin Investitionsprojekte nordrhein-westfälischer Unternehmen wie Phoenix­Contact und ThyssenKrupp besuchen. Darüber hinaus sind Gespräche im Forschungs- und Entwicklungszentrum von HUAWEI geplant, in dem mehr als 10.000 Ingenieure an neuen Software-Lösungen arbeiten.

In Xuzhou, der zweitgrößten Stadt von Jiangsu, wird Minister Duin die  Unterzeichnung von Kooperationsabkommen zwischen der RAG Immobilien GmbH und der Stadtregierung Xuzhou sowie der China University of Mining and Technology und der RWTH Aachen begleiten.

Die Chinareise endet in Shanghai. Dort wird Minister Duin die Nieder­lassung der Bayer AG in Shanghai besuchen. Mit einem Investment von mehr als drei Milliarden Euro ist dies das größte unternehmerische Engagement aus Nordrhein-Westfalen in der gesamten V. R. China. Gemeinsam mit Vertretern der dortigen Stadtregierung wird er im Anschluss eine Veranstaltung zum 5jährigen Bestehen der landes­eigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST eröffnen.

Pressekontakt:
E-Mail: Ulrike.Coqui@mweimh.nrw.de
Telefon 0211/837-2607

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.