Weitere 28 Betriebe wegen Verdacht auf Dioxinbelastung gesperrt

7. Januar 2011

Weitere 28 Betriebe in Nordrhein-Westfalen wegen des Verdachts auf Dioxinbelastung gesperrt

Nach einer erneuten Meldung aus Niedersachsen sind heute in Nordrhein-Westfalen weitere 28 Betriebe gesperrt worden.

Nach einer erneuten Meldung aus Niedersachsen sind heute in Nordrhein-Westfalen weitere 28 Betriebe gesperrt worden. Die Aufteilung ist folgendermaßen:

Anzahl der am 07.01.11 neu gesperrten Betriebe, gruppiert nach Kreis / kreisfreier Stadt und Tierart

Damit sind derzeit in NRW rund 180 Betriebe gesperrt wegen des Verdachts, dioxinhaltiges Futter geliefert zu bekommen und eingesetzt zu haben. Die Stempelnummern der belasteten Eier sowie weitere Informationen zum Dioxinskandal sind zu finden unter www.umwelt.nrw.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.