RechtSpecial: Schiedsexperten geben Rat

31. Januar 2012

Was tun bei einer Beleidigung oder Ruhestörung? – Schiedsexperten geben Rat

Im Eifer des Gefechts wurde die Nachbarin als „dumme Gans“ tituliert. Die Nachbarn haben eine neue Stereo-Anlage und die ganze Nachbar­schaft „darf“ mithören. Wie viel Lärm darf eigentlich sein? Wie kann ich diesen Streit gütlich lösen und wie verhalte ich mich überhaupt bei Konflikten am „Gartenzaun“? Schiedsexperten geben Rat.

Das Justizministerium teilt mit:

Im Eifer des Gefechts wurde die Nachbarin als „dumme Gans“ tituliert. Die Nachbarn haben eine neue Stereo-Anlage und die ganze Nachbar­schaft „darf“ mithören. Wie viel Lärm darf eigentlich sein? Wie kann ich diesen Streit gütlich lösen und wie verhalte ich mich überhaupt bei Konflikten am „Gartenzaun“?

Wie jeden ersten Donnerstag im Monat können betroffene Bürgerinnen und Bürger dazu ihre Fragen stellen. Am 2. Februar 2012, von 12.00 bis 14.00 Uhr, steht Ihnen Falk Jansen, Sprecher der Düsseldorfer Schiedsleute, und seine Kollegen unter der Nummer 0180 3 100 212 zur Verfügung (9 Cent/min aus dem deutschen Festnetz, Preise für Mobil­funkteilnehmer: höchstens 42 Cent/min).

Denn viele Auseinandersetzungen – zum Beispiel bei Streit mit den Nachbarn und anderen Alltagskonflikten – können ohne Einschaltung des Gerichts oft viel kostengünstiger und schneller geklärt werden.Eine individuelle Rechtsberatung kann und darf natürlich nicht gegeben werden.

Pressekontakt: Detlef Feige (Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen), Tel.: 0211/8792-255.

Weitere Presseerklärungen: Lassen Sie sich mit RSS-Feeds auf dem Laufenden halten:

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.