VIACTIV RaceArts im Sportland.NRW
Staatssekretärin Andrea Milz sitzt mit Teilnehmern der Pressekonferenz auf Hockern an Rundtischen. Hinter ihnen eine weiße Rückwand mit einer Präsentation.
15. Januar 2020

VIACTIV RaceArts im Sportland.NRW - neues Format aus Sport und Kultur in Bochumer Jahrhunderthalle

Am 31. Januar 2020 finden in der Jahrhunderthalle Bochum die VIACTIV RaceArts statt. Bei dem neuen Event im Sportland.NRW verbinden sich die olympische Kernsportarten Leichtathletik und die modernen und progressiven Urban Sports. Die Besucherinnen und Besucher werden auf Darbietungen aus Performance, Wettkampf und Event treffen.

 
Die Staatskanzlei teilt mit:

Am 31. Januar 2020 finden in der Jahrhunderthalle Bochum die VIACTIV RaceArts statt. Bei dem neuen Event im Sportland.NRW verbinden sich die olympische Kernsportarten Leichtathletik und die modernen und progressiven Urban Sports. Die Besucherinnen und Besucher werden auf Darbietungen aus Performance, Wettkampf und Event treffen.
 
Bei den VIACTIV RaceArts stehen Athletinnen und Athleten auf internationalem und nationalem Spitzenniveau in den Bereichen Sprint und Sprung gemeinsam mit lokalen Urban-Sportlerinnen und -Sportlern aus den Bereichen Freestyle-BMX, Skateboarding- oder Urban-Dance gemeinsam auf der Fläche. Damit haben die Organisatoren des TV Wattenscheid 01 e. V. eine völlig neue, zuschauerfreundliche Veranstaltung geschaffen.
 
„Die Verbindung von erstklassiger Leichtathletik mit einem für Zuschauerinnen und Zuschauer neuen Unterhaltungswert durch Urban Sports stellt ein attraktives Angebot dar und zeigt die Vielfalt und Modernität von Veranstaltungen im Sportland.NRW. Zudem bildet die sportliche Nutzung des Austragungsorts eine reizvolle Brücke zur Industriekultur und damit auch eine einmalige Atmosphäre in der Stadt Bochum“, so Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen.
 
Das neue Format der Organisatoren des TV Wattenscheid 01 e. V. wird den Athletinnen und Athleten zudem die Möglichkeit geben, Punkte für das Olympiaranking zu sammeln.
 
„VIACTIV RaceArts wird eine coole Veranstaltung mit einer spannenden Mischung aus klassischen und Street-Sportarten in der faszinierenden Kulisse der Jahrhunderthalle. Wir alle können uns auf ein hochklassiges Event freuen, bei dem Sprint, Hürdenlauf, Weit- und Stabhochsprung mit Skateboarden, Freestyle BMX und Urban Dancing kombiniert werden. Bochum hat in den letzten Jahren mehrfach gezeigt, dass wir sportliche Großereignisse gestalten können und gute Gastgeber sind“, sagt Oberbürgermeister Thomas Eiskirch.
 
Auch Jörg Klocke, 1. Vorsitzender des TV Wattenscheid 01 e. V., blickt dem Event positiv entgegen: „Das Besondere an dieser Veranstaltung ist die Zusammenführung zweier Sportarten zu einer Show und die Möglichkeit für unsere Athletinnen und Athleten, sich in Bochum in einer der eindrucksvollsten Stätten der Industriekultur zu präsentieren”.
 
Die sportlichen Elemente der Veranstaltung werden durch die Inszenierung Licht und Musik zusammengefügt und lassen die VIACTIV RaceArts zu einer außergewöhnlichen Veranstaltung im Olympiajahr 2020 werden.
 
Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte an Herrn Peter Schnabel (Schnabel@tv-wattenscheid-01.de).

Weitere Informationen unter: https://viactiv-racearts.de/
 

Zum Download der Fotos bitte hier in der Mediathek.

Weitere Informationen

zum Thema

Weitere Informationen

zum Thema

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Pressestelle

Kontakt

Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31