Unternehmenspreis 2009: Gesucht werden Unternehmen, die sich für Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte einsetzen

12. Juni 2009

Unternehmenspreis 2009: Gesucht werden Unternehmen, die sich für Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte einsetzen

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers schreiben Schulministerin Barbara Sommer und Wirtschaftsministerin Christa Thoben den Unternehmenspreis „Wir Wollen: Wirtschaft für Schule in NRW 2009“ aus. Gesucht werden Unternehmen, die sich im Rahmen ihrer Partnerschaft mit Schulen dafür einsetzen, Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte beim Übergang in Ausbildung und Beruf zu unterstützen. Ein Ziel des Unternehmenspreises ist es, beispielhafte Projekte landesweit bekannt zu machen und Unternehmen zur Nachahmung anzuregen.

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung und das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie teilen mit:

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers schreiben Schulministerin Barbara Sommer und Wirtschaftsministerin Christa Thoben den Unternehmenspreis „Wir Wollen: Wirtschaft für Schule in NRW 2009“ aus. Gesucht werden Unternehmen, die sich im Rahmen ihrer Partnerschaft mit Schulen dafür einsetzen, Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte beim Übergang in Ausbildung und Beruf zu unterstützen. Ein Ziel des Unternehmenspreises ist es, beispielhafte Projekte landesweit bekannt zu machen und Unternehmen zur Nachahmung anzuregen.

„Der Unternehmenspreis ist ein Signal. Er zeigt den Unternehmen in unserem Land: Wir müssen Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte den Einstieg ins Berufsleben erleichtern. Wirtschaft und Gesellschaft können auf das Potential dieser jungen Menschen nicht verzichten“, er­klärt Wirtschaftsministerin Christa Thoben.

Schulministerin Barbara Sommer betont: „Schulen und Unternehmen müssen Hand in Hand arbeiten, wenn es darum geht, junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte beim Übergang ins Berufsleben zu unter­stützen. Es gibt bereits viele hervorragende Beispiele in unserem Land für eine hervorragende Zusammenarbeit von Schulen und Unterneh­men. “

Bewerben können sich Unternehmen aller Branchen, Größen und Rechtsformen. Auch Schulen oder Dritte haben die Möglichkeit, Vor­schläge einzureichen. Einsendeschluss ist der 24. Juli 2009. Die Preis­verleihung findet am 30. November 2009 statt. Insgesamt werden drei Hauptpreise und ein Ehrenpreis vergeben. Mit dem Ehrenpreis wird ein Unternehmen ausgezeichnet, das sich in herausragendem Maße im Be­reich Wirtschaft für Schule engagiert.

Bei der Bewertung der Beiträge und der Auswahl der Nominierten und Preisträger orientiert sich die Jury an folgenden Kriterien:

  • Förderung der Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern mit Zuwanderungsgeschichte
  • Förderung der Integration von Schülerinnen und Schülern mit Zuwande­rungsgeschichte in Wirtschaft und Gesellschaft
  • Förderung innovativer Formen der Kooperation zwischen Unterneh­men und Schulen
  • Förderung der Kontakte zwischen Unternehmen, Lehrern und Eltern zum Abbau von Hürden für Jugendliche mit Zuwanderungsge­schichte.

Informationen zum Unternehmenspreis 2009 sowie die Onlinebewer­bungsunterlagen stehen im Internet zur Verfügung: www.wir-wollen.nrw.de/unternehmenspreis.php

Unterstützt wird der Preis von der Landesvereinigung der Arbeitgeber­verbände Nordrhein-Westfalen, der Vereinigung der Industrie- und Han­delskammern in Nordrhein-Westfalen und dem Westdeutschen Hand­werkskammertag. Die Stiftung „Partner für Schule NRW“ hat die Organi­sation übernommen. Der Preis ist Teil der 2006 gestarteten Initiative „Wir wollen: Wirtschaft für Schule in NRW“, die die dauerhafte und sys­tematische Zusammenarbeit von Wirtschaft und Schule vorantreiben und bestehende Initiativen unterstützen will. Die Initiative hat mit dazu beigetragen, dass der Anteil der Schulen mit Wirtschaftskooperationen auf über sechzig Prozent gestiegen ist. Bis zum Schuljahr 2010/11 sol­len möglichst alle Schulen in Nordrhein-Westfalen einen Partner aus der Wirtschaft haben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Pressestellen der beiden Ministerien oder unter:
Hermann Meuser, Leitung Kommunikation
Stiftung Partner für Schule NRW, Oststraße 86, 40210 Düsseldorf
Tel.: 0211 91312-602
Fax: 0211 91312-650
Mobil: 0163 3314118
E-Mail: meuser@partner-fuer-schule.nrw.de
Internet: www.partner-fuer-schule.nrw.de

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.