Umweltministerium fördert den Naturtourismus in NRW

Porträtfoto von Minister Johannes Remmel während einer Landespressekonferenz
31. Oktober 2016

Umweltministerium fördert den Naturtourismus in NRW

Minister Johannes Remmel überreichte einen Förderbescheid über 500.000 Euro an Tourismus.NRW

Umweltminister Remmel hat offiziell einen Bewilligungsbescheid mit einem Gesamtvolumen von rund 500.000 Euro an Tourismus.NRW übergeben. Der nordrhein-westfälische Tourismusverband kann damit ab sofort mit der Umsetzung eines weiteren Förderprojektes zur Entwicklung des Naturtourismus in Nordrhein-Westfalen beginnen.

 
Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Umweltminister Remmel hat offiziell einen Bewilligungsbescheid mit einem Gesamtvolumen von rund 500.000 Euro an Tourismus.NRW übergeben. Der nordrhein-westfälische Tourismusverband kann damit ab sofort mit der Umsetzung eines weiteren Förderprojektes zur Entwicklung des Naturtourismus in Nordrhein-Westfalen beginnen.

„Die Natur in NRW ist einmalig und vielfältig. Sie ist Raum für Bildung und Wissensvermittlung, gleichzeitig aber auch wichtiger Erholungsraum für Gäste und Einheimische. Das Bewusstsein für die Naturschätze vor unserer Haustüre möchten wir gemeinsam mit dem Tourismusverband in den kommenden drei Jahren schärfen und weitere Besucher für die besonderen naturtouristischen Angebote im Land gewinnen“, sagte Minister Remmel in Düsseldorf.

Weit über die Hälfte des Landes ist von Wäldern, Flüssen, Wiesen und Feldern bedeckt, die zahlreichen Naturparks und der Nationalpark Eifel nehmen mehr als 40 Prozent der Landesfläche ein. In Nordrhein-Westfalen können wilde Flamingos und klappernde Störche beobachtet, die Wildnis im Nationalpark Eifel erkundet, schroffe Felsformationen bewundert oder die Welt der „Rheinromantik“ erlebt werden. Die Landschaft und die Natur in Nordrhein-Westfalen sind ein großes Potenzial auch in touristischer Hinsicht. Um dieses Potenzial zu heben, startet nun das neue Projekt „Sehnsuchtsziel Natur“.

„Mit diesem neuen Projekt wollen wir die Entwicklung von Urlaubsangeboten im Naturtourismus voranbringen. Dabei setzen wir auf eine Vernetzung von Naturschutz und Tourismus. Nachhaltige und erfolgreiche Angebote im Bereich „Naturerleben“ brauchen Zustimmung von beiden Seiten“, sagte die Geschäftsführerin des Tourismus NRW, Dr. Heike Döll-König. Partner des Tourismusverbands bei diesem Projekt sind die Regionen Eifel, Sauerland, Siegerland-Wittgenstein, Teutoburger Wald sowie die NRW Stiftung, der Sauerländische Gebirgsverein und der Naturpark Rheinland als Vertreter der 12 Naturparke in NRW.

Tourismus NRW arbeitet bereits seit längerer Zeit erfolgreich mit dem NRW-Umweltministerium zusammen. Das jüngste gemeinsame Projekt sind vier Blogger- und Journalistenreisen mit dem Titel „#Rauszeitlust“, die im August und September 2016 stattfanden. Die Reisen mit Teilnehmern aus ganz Deutschland dienten dazu, die Aufmerksamkeit und das Image des Reiselands NRW und des Themas „Natur in NRW“ zu steigern sowie Berichterstattung über das Thema zu generieren.

Die Fördermittel für das neue Projekt stammen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und aus Landesmitteln. Im Rahmen des Wettbewerbs Erlebnis.NRW hatte ein Gutachtergremium Ende 2015 das Projekt „Sehnsuchtsziel Natur“ sowie weitere 54 Projekte zur Förderung empfohlen.

Weitere Details zu den Projekten von Tourismus NRW sowie allen anderen ausgewählten Projekten des Wettbewerbs finden sich unter www.touristiker-nrw.de.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Pressestelle des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
Tel.:

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.