Neue Broschüre über spannende Berufe für Frauen

24. Januar 2011

Umwelt und Verbraucher schützen: Neue Broschüre über spannende Berufe für Frauen

Ein Wegweiser für Mädchen und Frauen stellt spannende Berufe in natur­wissenschaftlich-technischen Bereichen vor. Die neue Broschüre beschreibt 24 interessante Berufe aus diesem Be­reich sowie vier Ausbildungswege in der Landesverwaltung und enthält eine Menge weiterer Informationen.

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz teilt mit:

Mehr als die Hälfte der jungen Frauen und Mädchen mit guten Schul­abschlüssen entscheiden sich für die gleichen zehn Ausbildungsberufe: Bürokauffrau, Arzthelferin und Friseurin sind besonders beliebt, ein naturwissenschaftlich-technischer Beruf fehlt in dieser Reihe. Auch bei den Studentinnen sind Ingenieur- und Naturwissenschaften keine Favoriten. Die aktualisierte und erweiterte Broschüre des Umwelt­ministeriums „Berufe in Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz – Ein Wegweiser für Mädchen und Frauen“ stellt spannende Berufe in natur­wissenschaftlich-technischen Bereichen vor.

Umweltminister Johannes Remmel: „Die Berufe in Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz bieten interessante und abwechslungsreiche Tätig­keiten für Mädchen und junge Frauen – sei es als Umweltwissenschaft­lerin, Forstingenieurin, Gärtnerin oder Energieberaterin, überall ist weibliches Können gefragt.“ Gerade noch hat der Dioxin-Skandal gezeigt, wie wichtig Lebensmittelkontrolleurinnen und Lebensmittel­kontrolleure sind.
Die neue Broschüre beschreibt 24 interessante Berufe aus diesem Be­reich sowie 4 Ausbildungswege in der Landesverwaltung und enthält eine Menge weiterer Informationen zum Weiterlesen. Sie kann unter www.umwelt.nrw.de heruntergeladen oder kostenfrei angefordert werden: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Infoservice, Schwannstraße 3, 40476 Düsseldorf, Tel. 0211/4566-666, infoservice@mkulnv.nrw.de

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Telefon 0211 4566-748 (Stephan Malessa).

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.