Nordrhein-Westfalen feiert am Montag den Innovationstag 2009

30. Oktober 2009

Über 1000 Schülerinnen, Unternehmer und Forscher bei den Veranstaltungen zum nordrhein-westfälischen Innovationstag erwartet

Mehr als 1000 Teilnehmer werden am Montag, 2. November 2009, zum Innovationstag des Landes Nordrhein-Westfalen erwartet. Innovations­minister Andreas Pinkwart lädt Schülerinnen und Schüler, Unter­nehmer und Forscher zu Veranstaltungen in Dortmund und Düsseldorf ein.

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie teilt mit:

Mehr als 1000 Teilnehmer werden am Montag, 2. November 2009, zum Innovationstag des Landes Nordrhein-Westfalen erwartet. Innovations­minister Prof. Andreas Pinkwart lädt Schülerinnen und Schüler, Unter­nehmer und Forscher zu Veranstaltungen in Dortmund und Düsseldorf ein.

Der Tag beginnt mit der Gründung des zdi-Zentrums in Dortmund der Gemeinschaftsoffensive „Zukunft durch Innovation“ in Dortmund (ab 10.00 Uhr): Das neue Zentrum an der Universität Dortmund macht für Schülerinnen und Schüler Technologie und Naturwissenschaften greif­bar. So können sie zukünftig beispielsweise eine „Mission zum Mars“ erleben. In Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) erkunden sie dabei mit neusten Videobildern den Mars und konstruieren als Ingenieur einen Roboter für den Flug zum Mars.

Im Plenarsaal des Düsseldorfer Landtags diskutieren am Nachmittag (ab 15.00 Uhr) Vertreter forschender Unternehmen und nordrhein-westfälischer Hochschulen darüber, welche Rahmenbedingungen wichtig sind für Innovationsfähigkeit, Wohlstand, Wachstum und neue Arbeitsplätze. Gastgeber sind das Innovationsministerium und die 16 Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. Zu den Red­nern gehört unter anderem Dr. Reinhold Festge, Vorstandsvorsitzender des VDMA in Nordrhein-Westfalen,  und der Vorsitzende des BDI-Mittelstandsausschusses, Arndt G. Kirchhoff. Er ist überzeugt, „der Königsweg zur Wettbewerbsfähigkeit – das sind für den industriellen Mittelstand Kooperationen bei Forschung und Entwicklung.“

Den Höhepunkt bildet die abendliche Verleihung des Innovationspreises des Landes Nordrhein-Westfalen im Ständehaus in Düsseldorf (ab 18.00 Uhr). Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart ehrt gemeinsam mit rund 400 Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Medien die Preisträger für herausragende Leistungen in Wissen­schaft, Forschung und innovativen Unternehmen.

Weiterführende Informationen zu Innovationstag und -preis finden Sie unter www.innovation.nrw.de.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Telefon 0211 896-4790.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.