Trauerbeflaggung zum 50. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer

12. August 2011

Trauerbeflaggung zum 50. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer / Innenminister Jäger: Respekt vor den Opfern

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat für Samstag, den 13. August, aus Anlass des 50. Jahrestages des Baus der Berliner Mauer Trauerbeflaggung angeordnet. „Mit dem Bau der Mauer wurde in Berlin der Schrecken der Teilung greifbar. Wir wollen ein Zeichen setzen aus Respekt vor den Opfern“, sagte der Innenminister.

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit:

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat für Samstag, den 13. August, aus Anlass des 50. Jahrestages des Baus der Berliner Mauer Trauerbeflaggung angeordnet. „Mit dem Bau der Mauer wurde in Berlin der Schrecken der Teilung greifbar. Wir wollen ein Zeichen setzen aus Respekt vor den Opfern“, sagte der Innenminister in Düsseldorf.

Die Trauerbeflaggung gilt für alle Dienstgebäude des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände sowie der übrigen Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Landes unterliegen. Am 13. August findet in Berlin die zentrale Gedenkveranstaltung statt, an der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft als amtierende Präsidentin des Bundesrates teilnimmt.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Inneres und Kommunales, Telefon 0211 871-2300.

Weitere

Pressemitteilungen

Weitere

Informationen

Pressefotos

Download

Keine Ergebnistreffer

Kontakt

Pressestelle

Keine Ergebnistreffer

Verwandte

Meldungen

Verwandte

Themen

Information

Downloads

Keine Ergebnistreffer

Links

Zum Thema

Information

Karte

Abonnieren

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen oder bestellen Sie ihn ab.